main content start,
Im Science Center Spectrum laden mehr als 150 Experimente zum Forschen und Mitmachen ein.
SDTB / Foto: C. Kirchner
Ein dreigeschossiger Backsteinbau mit einem bunt gestreiften Transparent an der Fassade. Davor eine kopfsteingepflasterte Straße.
Im Licht von farbigen Scheinwerfern werden auch die eigenen Schatten bunt.
SDTB / Foto: C. Kirchner
Zwei junge Frauen beobachten, wie sie im Licht farbiger Scheinwerfer bunte Schatten werfen.
Die Wellenwippe zeigt, wie Wellen in Flüssigkeiten entstehen.
SDTB / Foto: C. Kirchner
Auf einem schmalen Tisch ist transparentes Becken auf einer Kippvorrichtung befestigt. Im Becken befindet sich eine blau durchscheinende Flüssigkeit, die etwas mehr als die Hälfte des Beckens füllt. Zwei Kinder stehen an den gegenüberliegenden Enden des Tisches und kippen das Becken. An der Oberfläche der Flüssigkeit sind Wellen zu sehen.
Im Spiegelsaal erzeugen zwei parallele Spiegel unzählig viele Spiegelbilder.
SDTB / Foto: C. Kirchner
Drei Kinder betrachten sich im Spiegel und sehen ihr Spiegelbild unendlich oft.
Das Hexenhaus dreht sich um sich selbst und verwirrt dabei die Sinne seiner Besucherinnen und Besucher.
SDTB / Foto: C. Kirchner
In einem Raum befindet sich hinter einem Holzzaun ein kleines Haus. Drei Kinder betreten das Haus über eine Treppe.
Die einzelnen Rauschrohre verstärken verschiedene Umgebungsgeräusche unterschiedlich stark.
SDTB / Foto: C. Kirchner
Vor einer Wand hängen zehn Rohre unterschiedlicher Länge: links das längste, rechts das kürzeste. Die unteren Enden der Rohre sind auf gleicher Höhe und nach vorne gebogen. Ihre Öffnungen zeigen in den Raum. Zwei Mädchen horchen an den Rohrenden.
Die Thermokamera zeigt Menschen und Objekte im Wärmebild.
SDTB / Foto: C. Kirchner
Ein Bildschirm zeigt zwei Personen im Portrait. Sie sind in verschiedenen Farben und Graustufen dargestellt, die der Wärmeverteilung entsprechen. Rechts im Bild befindet sich eine Farbskala, die anzeigt, welche Farbe welcher Temperatur entspricht. Die linke Person ist etwas größer und macht hinter dem Kopf der rechten Person „Hasenohren“ mit ihrer Hand.
Das haushohe Foucaultsche Pendel beweist, dass sich die Erde dreht.
SDTB / Foto: C. Kirchner
Die große silberfarbene Kugel eines Pendels schwingt. Mittig unter dem Pendel sind kleine Stäbe auf einem Kreis aus Metall angeordnet. Die meisten Stäbe stehen aufrecht. Vorne links liegen einige der Stäbe auf dem Boden.

Das Science Center des Deutschen Technikmuseums, gegründet 1983, ist das älteste seiner Art in Deutschland und besonders bei Kindern beliebt. Auf vier Etagen und einer Fläche von etwa 1 400 Quadratmetern machen mehr als 150 interaktive Experimentierstationen Naturwissenschaft und Technik zu einem besonderen Erlebnis.

Dazu gehören vor allem die Experimentierstationen im Bereich „Licht und Sehen“: Hier kann man großformatige farbige Lichtflächen, deren Ursprünge im echten Sonnenlicht liegen, zu neuen Farbtönen vermischen oder über einen im Raum schwebenden Regenbogen staunen, der ganz ohne Wasser auskommt. Bewährte Experimente wie das Foucault’sche Pendel oder das Hexenhaus führen dem Betrachter die Drehung der Erde vor Augen oder stellen seinen Orientierungssinn auf die Probe.

Ein umlaufendes Farbband in den Spektralfarben von Violett bis Rot strukturiert die Ausstellung und erleichtert die Orientierung. Experimentierstationen, Ausstellungsstücke und ergänzende Inhalte sind optimal zugänglich, verständlich und bedienbar gestaltet. An interaktive Medienstationen lassen sich behandelte Themen vertiefen. 

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Freitag 09:00 - 17:30
  • Samstag-Sonntag 10:00 - 18:00

Bitte buchen Sie ein Online-Ticket. Es gibt nur ein geringes Ticket-Kontingent direkt an der Kasse in der Trebbiner Straße. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir dringend die Buchung von Online-Tickets.

Das Science Center Spectrum ist für Individualbesuchende geöffnet. Gruppenbesuche sind vorerst nicht möglich.

Bitte beachten Sie unsere Schutz- und Hygieneregeln. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • 1. Januar 13:00 - 18:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember Geschlossen
  • 26. Dezember 10:00 - 18:00
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Möckernstraße 26, 10963 Berlin

Telefon,

+49 (30) 902 54-0

Fax,

+49 (30) 902 54-283

Website,

spectrum.berlin

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 8,00 €

Preis ermäßigt 4,00 €

Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bzw. bis zum Abschluss der Schulausbildung haben ab 15:00 Uhr freien Eintritt.

Ticket kaufen

Ausstellungen

Veranstaltungen

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

8,00 €

Preis ermäßigt

4,00 €

Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bzw. bis zum Abschluss der Schulausbildung haben ab 15:00 Uhr freien Eintritt.

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Partner beim Museumspass Berlin

Ticket kaufen

Service

  • Museumsshop
  • Café
  • Wickeltisch

Barrierefreiheit

Die Experimentiertische sind mit Rollstühlen unterfahrbar. Piktogramme an den Exponaten machen deren Gebrauch intuitiv verständlich. Es gibt in der Ausstellung zahlreiche Sitzgelegenheiten.

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Audioguides