main content start,

Service

Karl Schmidt-Rottluff, Bildnis Hanna Bekker vom Rath, 1952, Öl auf Leinwand, Museum Wiesbaden, Schenkung Maximiliane Kraft 2013, Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert © VG Bild-Kunst, Bonn 2024
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert © VG Bild-Kunst, Bonn 2024
Karl Schmidt-Rottluff, Bildnis Hanna Bekker vom Rath, 1952, Öl auf Leinwand, Museum Wiesbaden, Schenkung Maximiliane Kraft 2013,

Ausblick 2024

Auch in diesem Jahr können Sie sich wieder auf viele herausragende Ausstellungen in den Berliner Museen freuen. Welche Highlights Sie erwarten lesen Sie in dieser Übersicht.

Museumssonntag
Büro BumBum
Museumssonntag: Eine Wärterin hält ein Schild mit der Aufschrift "Eintritt frei" hoch.

Museumssonntag

An jedem ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt in über 70 Berliner Museen frei! Hier finden Sie alle Termine und wichtige Informationen.

Fanmeile UEFA 2024
© Kulturprojekte Berlin
Das Brandenburger Tor als Fußballtor mit Rasenfläche auf der Straße des 17. Juni.

Festivals und Events 2024

Das Gallery Weekend, die Lange Nacht der Museen und die Berlin Art Week zählen zu den jährlichen Highlights in Berlin. Worauf Sie sich 2024 außerdem freuen können, erfahren Sie hier.

Bode-Museum Am Kupfergraben, Museumsinsel Berlin, Berlin-Mitte
© Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker
Blick auf das Bode-Museum am Kupfergraben bei Nacht, im Hintergrund links ist der Fernsehturm zu sehen. Bodemuseum und Straßen sind hell erleuchtet, Museumsinsel Berlin, Berlin-Mitte © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Museumsquartiere

Drei größere Museumsquartiere hat Berlin: die weltberühmte Museumsinsel in der Stadtmitte, das Kulturforum in der Nähe des Potsdamer Platzes und das Areal rund um Schloss Charlottenburg. Was ist an welchem Ort zu sehen?

Cover Museumsjournal 1/2024 © Kulturprojekte Berlin
Cover Museumsjournal 1/2024 © Kulturprojekte Berlin

Museumsjournal

Exklusive Einblicke

Im Museumsjournal erfahren Sie aus erster Hand alles Wissenswerte über die Berliner Museen und kommende Ausstellungen. Es erwarten Sie Berichte über Neueröffnungen, Museumspolitik und Neuerwerbungen.

Alte Nationalgalerie. Museumsinsel Berlin, Bodestraße 1-3
© Staatliche Museen zu Berlin / Maximilian Meisse
Alte Nationalgalerie. Museumsinsel Berlin, Bodestraße 1-3 © Staatliche Museen zu Berlin / Maximilian Meisse

Tipps für den digitalen Museumsbesuch

Hier finden Sie spannende digitale Angebote der Berliner Museen: von Online-Sammlungen über Virtual- und Augmented-Reality bis hin zu interaktiven Ausstellungen.

Ein Portal aus dem 17. Jahrhundert am Museum als 3D-Modell in der App
Foto: jangled nerves GmbH

museum4punkt0

Fachkonferenz

Wie sieht das digitale Museum aus? Vielfältig und voller Chancen, zeigte eine Fachkonferenz im Kulturforum, die den Abschluss des bisher größten musealen Digitalisierungsprojekts in Deutschland "museum4punkt0" bildete. 27 Museen haben sich in den vergangenen sechs Jahren zu diesem Entwicklungs- und Lernverbund zusammengeschlossen. 

Karte mit den Standorten der Berliner Museen
© Kulturprojekte Berlin
Karte mit den Standorten der Berliner Museen

Berlins Museumslandschaft

Rund 200 Museen, Schlösser, Sammlungen und Gedenkstätten gibt es in und um Berlin zu entdecken – wie soll man sich da entscheiden? Eine kurze Einführung in eine einzigartige Museumsszene.

Café CO Berlin x Barkin'Kitchen, Artistic Intervention von Julia Benz
© David von Becker
Café CO Berlin x Barkin'Kitchen, Artistic Intervention von Julia Benz

Berliner Museumscafés

Tipps für besondere Pausenorte

Was wäre ein Museumsbesuch ohne eine kleine Pause? Wir stellen Ihnen einige schöne Berliner Museumscafés vor. Nicht überall ist ein Besuch der Ausstellungen in den Museen ein Muss.

Die Alte Nationalgalerie am 5.3.2022 mit Reiterstandbild und ukrainischer Flagge
© Museumsportal Berlin
Die Alte Nationalgalerie am 5.3.2022 mit Reiterstandbild und ukrainischer Flagge © Museumsportal Berlin

Angebote für Geflüchtete | Музейна пропозиція для біженців

Freier Eintritt, Führungen, Unterstützung

In welchen Berliner Museen erhalten geflüchtete Menschen aus der Ukraine freien Eintritt und wo gibt es spezielle Führungs- und Workshop-Angebote? Unser Überblick fasst die laufenden Angebote zusammen und zeigt auch, welche Unterstützungsmöglichkeiten für Kulturtätige bestehen.

Potsdam, Schloss Sanssouci
© SPSG. Foto: Leo Seidel
Die Treppen hoch zu Schloss Sanssouci, darauf zahlreiche Tourist*innen.

Angebote für Tourist*innen

Kombitickets und Ermäßigungen

Mit dem Museumspass, der Berlin Welcome Card, der City Tour Card oder den Kombitickets der Museen können Berlinbesucher*innen zahlreiche Highlights an einem Tag entdecken.

Deutsches Historisches Museum, Zeughaus, Foyer
Thomas Bruns
Deutsches Historisches Museum, Zeughaus, Foyer, Fotograf: Thomas Bruns

Montags geöffnet!

Wie in den meisten deutschen Städten sind auch in Berlin montags einige Museen geschlossen. Viele haben jedoch täglich geöffnet, einige haben ihren Schließtag an anderen Tagen. Mehr als 60 Berliner Museen können montags besucht werden!

Futurium Ausstellung Denkraum Mensch (Mobilität)
David von Becker
Ein blondes Kind mit grüner Hose, Matschstiefeln und einem Dinopulli steht vor einem auf Kinderhöhe angebrachten Touchpad in einem Ausstellungsraum im Futurium. Auf der Wand sind Beschreibungstexte und eine Weltkugel als 3 D Element angebracht.

Mit Kindern ins Museum

Berlin hat viele Museen, die für Kinder spannend sind. Außerdem gibt es besondere Angebote: Möchten Sie zum Beispiel den nächsten Kindergeburtstag im Museum feiern? Kein Problem!

Jahreskarte Barberini-Friends
© Henry Balaszeskul
Die Hand einer Mitarbeiterin des Barberini-Shops reicht eine Barberini-Friends-Jahreskarte an eine*n Kund*in.

Tipps zum Sparen

Wer oft ins Museum geht, kann mit einer Jahreskarte einiges sparen. Wo der Eintritt frei ist und welche Vergünstigungen es für Familien gibt, lesen Sie in dieser Übersicht für Sparfüchse.

Das ICC während des Festivals "The Sun Machine Is Coming Down"
Foto: Matthias Völzke
Das ICC während des Festivals "The Sun Machine Is Coming Down"

Orte im Wandel

Wo bleibt die Kultur?

Viele alternative Berliner Kulturorte sind neuen Wohn- und Bürobauten gewichen. Zahlreiche ikonische Gebäude wurden privatisiert und der öffentlichen Nutzung entzogen. Hier stellen wir einige Orte vor, die für die Kultur ganz oder teilweise erhalten werden konnten.

Christine von Haaren, Berlinische Galerie, Kindervernissage
© Pascal Rohé
Christine von Haaren, Berlinische Galerie, Kindervernissage

Outreach

Wie erfüllen Museen ihren öffentlichen Auftrag, der gesamten Gesellschaft zu Bildung zu verhelfen und dabei Vergnügen zu bereiten? Expert*innen aus verschiedenen Institutionen und dem Kulturmanagement erklären, wie sie durch Outreach neue Zielgruppen ansprechen.

Kuscheldöner, 2003 I
Kuscheldöner, 2003. Dönerimitation aus weichem Plüsch zu Werbezwecken. © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen, Foto: Ute Franz-Scarciglia
Dönerimitation aus weichem Plüsch zu Werbezwecken. Fladenbrot aus beigefarbenem Plüsch bestehend, Tomaten, Salat, Zwiebeln und Rotkohl sind aus farbentsprechendem Bastelfilz in den Plüsch eingenäht.

Zwischen Welten

Museen und Migration

Viele Berliner Museen erzählen vom Weggehen und Ankommen – und davon, wie Migration unser Zusammenleben auch in Zukunft prägen wird. 15 unterschiedliche Ansätze stellen wir näher vor.

Blaues Glasei, 1894
© Foto: Patricia Schichl
Blaues Glasei, 1894. © Foto: Patricia Schichl

Vielfalt im Kleinen

Die Berliner Regionalmuseen

Berlin ist eine Stadt mit vielen Zentren. Das typische Miteinander ungleicher Stadtteile spiegeln und dokumentieren die Berliner Regionalmuseen. Lernen Sie sie kennen!

Der museumstip.
© KPB / Museumsdienst Berlin
Verschiedene Ausgaben des Museumstips liegen verstreut auf einem Tisch.

museumstip

Der museumstip informiert vierteljährlich über Führungen, Veranstaltungen und Workshops des Museumsdienstes von Kulturprojekte Berlin in den Berliner Museen und Gedenkstätten.

Veranstaltung im Haus Bastian
© Staatliche Museen zu Berlin, Haus Bastian / Valerie Schmidt
An Tischen sitzen Kinder mit weißen T-Shirts und basteln, im Hintergrund Museumspädagog*innen.

Angebote für Schulen

Museen sind wichtige Partner der Schulen: Wo lässt es sich abwechslungsreich in Ausstellungen und Workshops vor Ort lernen, welche Materialien stehen digital zur Verfügung? Eine Übersicht für Lehrkräfte.

Jung und artig
© Alina Rudya
Mitglieder des jungen Fördervereins "Jung und artig" stehen auf einer Treppe in der Berlinischen Galerie © Alina Rudya

Junge Freundeskreise

Ihr könnt von den Berliner Museen gar nicht genug bekommen und wollt euch mit anderen Kunstinteressierten austauschen? Dann tretet doch in einen Freundeskreis ein. Mit einem jährlichen Beitrag könnt ihr das Museum eurer Wahl unterstützen und werdet im Gegenzug zu Führungen und Veranstaltungen eingeladen.

Ner Tamid in der Neuen Synagoge
Foto: Anna Fischer
Ner Tamid in der Neuen Synagoge Foto: Anna Fischer

Blickfang

Ausgewählte Sammlungsstücke

Hinter vielen Kunstwerken und Objekten der Berliner Museen verbergen sich besondere Geschichten. Wir möchten Ihnen die schönsten erzählen!

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum