main content start,

Festivals und Events 2024

Höhepunkte im Jahreskalender

Von der transmediale über das Gallery Weekend und die Lange Nacht der Museen bis zur Berlin Art Week – viele Berliner Events ziehen Jahr für Jahr unzählige Gäste an. Auch 2024 werden die Veranstaltungen für unvergessliche Erlebnisse sorgen. Stand: 19. April 2024

Jüdische Kulturtage Berlin 2019 © Yan Revazov
Konzert in einer Synagoge, Blick auf die Bühne.

Jüdische Kulturtage Berlin

12. bis 21. September 2024

Die Kulturtage laden ein, die jüdische Kultur Berlins kennenzulernen. Alljährlich wird ein abwechslungsreiches Programm aus Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Diskussionen und Theater offeriert. Mit der Veranstaltung möchte die Berliner Jüdische Gemeinde dem Publikum die positiven und lebensbejahenden Aspekte jüdischen Lebens aufzeigen.

"Unzensierter Flieder", Bassam Issa Al-Sabah, 2023, Filmstill
+CC BY-NC-SA
Durch die Frontschutzscheibe eines Autos sieht man eine Frau am Steuer und auf der Rückbank eine große Krake.

transmediale

31. Januar bis 3. Februar 2024

Zur 37. Ausgabe der transmediale mit dem Thema "You're doing awesome sweetie" stellte den Reiz unbrauchbarer Politik in Frage, die aus Zyklen von Konsum und Ablenkung entsteht. Zwei Monate lang liefen dazu bis Mitte April zwei Ausstellungen im Künstlerhaus Bethanien und im Silent Green. Das transmediale Festival (im Silent Green und Haus der Kulturen der Welt) wurde erstmals durch eine Clubnacht im Berghain ergänzt.  

Gallery Weekend Festival, 2023. Text and music-based performance by Raphaela Vogel, Juliane Liebert, Daniel Roth at Studio Mondial.
Foto: Silke Briel
Zu sehen ist ein Kleintransporter mit den Künstlerinnen Raphaela Vogel und Juliane Liebert während ihrer Text- und Musikperformance vor dem Studio Mondial.

Gallery Weekend

26. bis 28. April 2024

Jedes Jahr im Frühjahr eröffnen Berliner Galerien Ausstellungen von weltweit vielbeachteten Künstler*innen. 2005 gegründet, hat sich das Wochenende als Highlight im internationalen Kunstkalender etabliert. Das Format vereint hochkarätige Ausstellungen mit dem Erleben von Stadt- und Galerieräumen.   

© Internationaler Museumstag

Internationaler Museumstag

19. Mai 2024

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen, um auf die thematische Vielfalt und die gesellschaftliche Bedeutung der mehr als 6500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen. Zur 47. Ausgabe präsentierten sich die Museen sowohl mit analogen Angeboten am Aktionstag als auch digital auf der bundesweiten Plattform.

Fanmeile UEFA 2024
© Kulturprojekte Berlin
Das Brandenburger Tor als Fußballtor mit Rasenfläche auf der Straße des 17. Juni.

Fan Festival UEFA 2024

14. Juni bis 14. Juli 2024

Vier Wochen lang Fußballfieber in der Hauptstadt. Die Herren-Fußballeuropameisterschaft 2024 findet in Deutschland statt und in Berlin laufen fünf Spiele und das Finale. Aus diesem Anlass verwandelt sich das Brandenburger Tor in das größte Fußballtor der Welt und eine einzigartige Kulisse für unvergessliche Sommerabende. Davor wird der Rasen ausgerollt und die Straße des 17. Juni zum Treffpunkt für Einheimische und Gäste aus aller Welt.

Lange Nacht der Wissenschaften. Freie Universität Berlin
© David Ausserhofer
Ein junger Wissenschaftler erläutert, von Kindern umringt, das Modell eines menschlichen Gehirns.

Lange Nacht der Wissenschaften

22. Juni 2024

Alljährlich öffnen Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in Berlin und Potsdam ihre Labore, Hörsäle, Bibliotheken und Archive. Wissenschaftler*innen erläutern in Experimenten, Vorträgen und Demonstrationen, woran sie forschen. Die "klügste Nacht des Jahres" vermittelt Wissenschaft auf verständliche und unterhaltsame Weise für Groß und Klein. 

Fotados, Orangerie
Foto: Julian Frees
Im Vordergrund ein Bogenschütze vor einem DJ-Set, im Hintergrund die illuminierten Römischen Bäder.

Potsdamer Schlössernacht

9. und 10. August 2024

Das alljährliche Fest im Park Sanssouci ist eine einzigartige Varieté-Meile rund um Schloss Sanssouci, das Orangerieschloss, Schloss Charlottenhof und die Römischen Bäder. Terrassen, Teiche und Rondelle werden illuminiert, die historischen Säle stehen offen, und überall sorgen artistische Darbietungen, Umzüge in historischen Kostümen und Konzerte für Unterhaltung. Die 25. Ausgabe lädt unter dem Motto "Vorhang auf!" zum Wandeln in einer der schönsten historischen Stätten rund um Berlin ein. 

Lange Nacht der Museen 2023
© Kulturprojekte Berlin, Foto: Anna Tiessen
Ein Pärchen guckt mit Taschenlampe in den Programmflyer auf der Wiese vor dem Alten Museum.

Lange Nacht der Museen

24. August 2024

Akrobatik unter Kuppeln, höfischer Tanz im Schloss, Cocktails unter Sauriern – Museen mal anders erleben. Die weltbekannten Häuser auf der Museumsinsel sind ebenso dabei wie Kunsthäuser und Technikmuseen, Planetarien und Schlösser. Die Lange Nacht der Museen ist eine Berliner Erfindung. 1997 fand sie hier zum ersten Mal statt. 2023 gab es mit 50.000 Gästen einen Besucherrekord bei Berlins kulturvollster Nacht.  

Lange Nacht der Religionen 2023, Hörmeditation in Wort und Musik, Kunstplanbau und St. Matthäuskirche
© Lange Nacht der Religionen
Hörmeditation in Wort und Musik, Kunstplanbau und St. Matthäus-Kirche. Ein Frau hält tibetisch-buddhistische Ritualinstrumente in der Hand.

Lange Nacht der Religionen

7. und 8. September 2024

Die größte und vielfältigste interreligiöse Veranstaltung in Deutschland gibt es seit 2012. Bis zu 100 Religionsgemeinschaften und Initiativen öffnen ihre Synagogen, Kirchen, Moscheen, Tempel und Gemeindehäuser (mehrheitlich in  Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte), laden zu Gesprächen, Konzerten, Gottesdiensten, Andachten und Vorträgen ein und befördern so den gesellschaftlichen Dialog. 

Brandenburger Tor
© Pixabay, Foto: Thomas Ullrich (LoboStudioHamburg)
Teil des Brandenburger Tors aus ungewöhnlicher Perspektive

Tag des offenen Denkmals

9. September 2024

Das Motto lautet diesmal: „Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte“. Einzigartige Bauten bleiben oft als wiedererkennbare Sehenswürdigkeiten in Erinnerung. Bauwerke wie das Brandenburger Tor schaffen Identifikation mit ihrer Umgebung und locken Touristen an. Doch jedes Denkmal ist „wahr“ als authentisches Zeugnis einer Zeit. Aber was genau bedeutet „wahr“ und welche „Zeichen“ setzt ein Denkmal? 

Berlin Art Week 2023, Eröffnung im Kindl
© Kulturprojekte Berlin, Foto: Anna Tiessen
Viel Publikum in einer Ausstellung zur Eröffnung im Kindl

Berlin Art Week

11. bis 15. September 2024

Seit 2012 bildet hier die zeitgenössische Berliner Kunstszene ab, was die Kunststadt ausmacht: Quelle, an der Kunst entsteht, Labor für Themen und Ort für neue Impulse und viele Entdeckungen. Auf der Messe POSITIONS Berlin Art Fair präsentieren Galerien aus aller Welt junge Kunst, und in Berliner Museen, Projekträumen und Ausstellungshäusern eröffnen hochkarätige Ausstellungen. 

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum