Digitale Ausstellung.

3D-RUNDGANG | MÄRKISCHES MUSEUM

„Chaos & Aufbruch – Berlin 1920|2020"

Märkisches Museum

© Stadtmuseum Berlin

Über Nacht verdoppelte sich 1920 die Einwohnerzahl Berlins. Durch Eingemeindung benachbarter, bis dahin selbstständiger Städte und Gemeinden entstand eine der größten Städte der Welt. Das Märkische Museum präsentiert aus diesem Anlass bis 26.09.21 eine umfangreiche Sonderausstellung – jetzt auch online in 3D!

Aufgrund der geltenden Corona-Verordnung ist die Ausstellung bis auf Weiteres geschlossen. Begeben Sie sich deshalb jetzt in 3D auf einen virtuellen Rundgang durch hundert Jahre Groß-Berlin!

Mit Blick auf die Vergangenheit und die Gegenwart Berlins geht die Ausstellung der Frage nach, wie aus einem chaotischen Umbruch ein konstruktiver Aufbruch gestaltet werden kann: Wie kann Großstadt gelingen? Eine historische und eine aktuelle Zeitebene laden in zu einer Entdeckungsreise ein, die von den Problemen der Stadt über Lösungsansätze bis hin zu ihrem Zukunftspotential führt. Dabei geht es um Wohnen, Verkehr, Erholung, Verwaltung, um die Anbindung an das Umland und auch um Identität.

Kostenfreies Angebot

Verfügbar bis:
Sonntag, 26. September 2021, 17:55 Uhr

Plattform: Website

Videoeigenschaften: 360 Grad

Angebot abrufen

Weitere Veranstaltungen

© Stadtmuseum Berlin | Foto: Dirk Laubner

Videostream, Sonstiges: 14. Mai 2021 13:00 Uhr

Brückentag

Neue Waisenbrücke – Berlins historische Quartiere wieder verbinden

© Stadtmuseum Berlin | Foto: Michael Setzpfandt

Digitales Angebot, Videostream, Lesung, Gespräch: 28. Mai 2021 18:00 Uhr

Ausgebremst und abgefahren: Berlin jetzt!

Oder: Wie kann Großstadt gelingen?

Nach oben