main content start,
8. Mai 2024
© Museum Berlin-Karlshorst

Im Gebäude des Museums Berlin-Karlshorst endete in der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 der Zweite Weltkrieg in Europa. Die Oberkommandierenden der Wehrmacht kapitulierten bedingungslos vor allen vier Siegermächten: der Sowjetunion, den USA, Großbritannien und Frankreich.

2024 jährt sich dieses historische Ereignis zum 79. Mal. Das Museum gestaltet alljährlich zum 8. Mai ein besonderes Programm. Im Mittelpunkt steht die Erinnerung an an die Befreiung vom Nationalsozialismus sowie das individuelle Gedenken an die Opfer der deutschen Verbrechen im Zweiten Weltkrieg.

🎫 Der Eintritt ist frei.

▪️ Lesecafé – Das Kriegsende in Europa in internationalen Zeitungen
10–18.30 Uhr

Die Nachricht von der Kapitulation des Deutschen Reiches ging um die Welt. Historische Zeitungen und Magazine sind Zeitzeugen dieses Ereignisses. Im Lesecafé – im Wintergarten des Museums – sind Besucher:innen dazu eingeladen, bei Kaffee und Kuchen, durch internationale Presseerzeugnisse zu blättern.


▪️ Kommentierte Filmvorführung im Kino – Die Kapitulationsunterzeichnung in historischen Filmaufnahmen
15.30 Uhr und 17 Uhr

Korrespondenten aus unterschiedlichen Ländern berichteten von der Kapitulationsunterzeichnung am 8. Mai in Berlin-Karlshorst. Die journalistische Dokumentation des Tages mittels Fotos und Filmaufnahmen ist detailreich. Sie beginnt z.B. mit der Ankunft der Delegationen der Siegermächte am Flughafen Tempelhof oder begleitet deren Anfahrt nach Karlshorst durch die zerstörte Stadt Berlin. Zum ersten Mal präsentiert das Museum eine filmische Übersicht der Ereignisse des 8. Mai 1945.


▪️ Führungen zum historischen Ort der Kapitulation am 8. Mai 1945
Deutsche Führungen: 14.00, 15.00, 16.00, 17.00, 18.00
Englische Führung: 15.30, 17.30
Russische Führung: 14.30
Ukrainische Führung: 16.30

Eine Voranmeldung für die Führungsteilnahme ist nicht notwendig.


▪️ Umfrage: Ihre Gedanken über das Erinnern am 8. Mai
10–18 Uhr

Nehmen Sie an einer Befragung zum Erinnern am 8. Mai teil und kommen Sie mit uns ins Gespräch. Sie sind eingeladen uns mitzuteilen, welche Bedeutung das Ende des Zweiten Weltkrieges für Sie hat.


▪️ Abendvortrag und Diskussion: Kein Ende des Ukrainekrieges? Erfahrungen aus Kriegsenden der Vergangenheit (von Prof. Dr. Andreas Heinemann-Grüder / Universität Bonn)
19.00 Uhr

Die Ukraine befindet sich im dritten Jahre nach Beginn des russischen Angriffskrieges in bedrängter Lage. Bröckelt der internationale Rückhalt, könnte die Ukraine weitere schwere Verluste erleiden. Was wären die Konsequenzen? Die Politikwissenschaft schaut mittels der Konfliktforschung auf die Frage, was Kriegsenden beeinflusst und ob die Geschichte vergangener Kriegsenden mögliche Antworten auf die aktuellen Herausforderungen des Ukrainekrieges bieten kann.

Für die Teilnahme am Abendvortrag melden Sie sich bitte an unter kontakt@museum-karlshorst.de. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.


📚 Buchverkauf: Einzelne Publikationen des Museums erhalten Sie am 8. Mai kostenlos oder zu vergünstigten Preisen.

Öffnungszeiten und Führungsprogramm am 9. Mai 2024:
10.00–18.00 Uhr
Deutsche Führung: 15.00 Uhr
Russische Führung: 15.30 Uhr

 

Wir bitten Sie beim Besuch des Museums am 8./9. Mai 2024 folgendes zu beachten:

Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken auf dem Museumsgelände ist nicht gestattet.
Es gilt eine erweiterte Hausordnung. Diese ist hier in Kürze einsehbar.

Sprachen: Englisch, Deutsch, Führungen auf Deutsch, Englisch, Russisch und Ukrainisch

Datum und Uhrzeit,

  • 8. Mai 2024 10:00 - 22:00
  • 9. Mai 2024 10:00 - 18:00
mehr ... ... weniger

Standort,

Museum Berlin-Karlshorst
Zwieseler Straße 4, 10318 Berlin

Telefon,

+49 (30) 50 15 08-10

Fax,

+49 (30) 50 15 08-40

Website,

www.museum-karlshorst.de…

Preise,

Eintritt frei

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintritt frei

Führungsbuchungen

+49 (30) 50 15 08-41

Service

Veranstalter

Links

Weitere Veranstaltungen

Vermittlungsangebote im Museum
© Museum Berlin-Karlshorst
Vermittlungsangebote im Museum

Museum Berlin-Karlshorst

Jüdische Opfer im Vernichtungskrieg

Im Rahmen der Seniorenuniversität des Stadtbezirks Lichtenberg

Führung

Der Kapitulationssaal im Museum Berlin-Karlshorst
© Museum Berlin-Karlshorst, Foto: Harry Schnitger

Museum Berlin-Karlshorst

Führung durch das Museum Berlin-Karlshorst

Ort der Kapitulation Mai 1945

Führung

Heutiger Wohnpark auf ehemaligem Kasernengebiet
© Museum Berlin-Karlshorst, Foto: Margot Blank

Museum Berlin-Karlshorst

Stadtteilrundgang "Geheimes Karlshorst. Spurensuche im ehemaligen sowjetischen Sperrgebiet"

Führung

AlliiertenMuseum, Freigelände
© AlliiertenMuseum / Wolfgang Chodan
AlliiertenMuseum, Freigelände © AlliiertenMuseum / Wolfgang Chodan

Führung

AlliiertenMuseum

Führung durch die Großobjekte auf dem Freigelände

Die Geschichte des Kalten Krieges anhand von fünf Objekten

Kräuterfrau Alfruna
SPSG / Sascha Hausmann

Führung

Jagdschloss Grunewald

Magische Natur

Mit Kräuterfrau Alfruna durch den Schlossgarten

© Luca Girardini

Führung

Gropius Bau

Kuratorische Führung mit Sonja Borstner

Pallavi Paul: How Love Moves

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum