main content start,
Ausstellung ».achtzehn« im Foyer des Zeiss-Großplanetariums | © Museum für Werte | Foto: John Kolya Reichart
© Museum für Werte | Foto: John Kolya Reichart
Ausstellung ».achtzehn« im Foyer des Zeiss-Großplanetariums | © Museum für Werte | Foto: John Kolya Reichart

Im Sommer 2024 startet im Zeiss-Großplanetarium die Wanderausstellung ».achtzehn«, die deutschlandweit junge Menschen und deren Lebenswelten ins Zentrum rückt. Die multimediale Ausstellung lädt ein, sich in die Gedankenwelten einer Generation zu begeben, die gerade erwachsen wird. Ihre Perspektiven sind vielseitig und tiefgründig und öffnen Räume, die zur eigenen Reflexion über die Fragen unserer Zeit einladen.

Wie fühlt es sich an, heute achtzehn zu sein? Diese Frage ist mehr als rhetorisch – sie ist der Schlüssel zu einem tieferen Verständnis der Generation, die an der Schwelle zu einer Welt voller Ungewissheiten und Möglichkeiten steht. Was gibt ihnen Hoffnung? 

John Kolya Reichart, Filmemacher und Fotograf, begab sich 2023 auf eine Reise durch die gesamte Bundesrepublik, um 18-Jährige zu treffen und herauszufinden, was sie bewegt. Das daraus entstandene audiovisuelle Werk gibt sehr persönliche Einblicke und führt einmal quer durch Deutschland: Von den Bergen bis ans Meer, in Großstädte und Dörfer, auf Spielplätze, Autobahn-Blockaden und in Militärkasernen – die Lebensrealitäten der 18-Jährigen sind so vielseitig wie ihre Visionen für die Zukunft.

Am 20. Juni öffnet .achtzehn zum ersten Mal seine Türen, um diese unterschiedlichen Lebensrealitäten hör- und sichtbar zu machen, und eröffnet damit einen Raum für den gemeinsamen Dialog über Werte und Zukunft. Die Veranstaltung in Berlin dient als Auftakt für eine Wanderausstellung, die wichtige Diskurse an diversen Orten in Deutschland anstoßen soll.

Das Museum Für Werte

Das Museum für Werte hat das Ziel, ein besseres Verständnis füreinander und für die Welt um uns herum zu fördern, um gemeinsam als Gesellschaft auf eine solidarische und würdevolle Zukunft hinzuarbeiten. Als gemeinnützige Organisation kombinieren sie künstlerische, kulturelle und soziale Kompetenzen, um Botschaften und Ideen in inspirierende und einprägsame Formate zu übersetzen. So entwickeln sie Ausstellungen, Workshops und Konzepte für gesellschaftliche und soziokulturelle Themen, die originell und niedrigschwellig zur kritischen Auseinandersetzung mit den großen Fragen unserer Zeit einladen.

Partner*innen und Förderer

Zu den Partner*innen und Förderern des Projekts zählen die Stiftung Planetarium Berlin, die Heinrich-Böll-Stiftung, die GLS Treuhand e.V. und Climax GmbH. 

Bild © Museum für Werte | Foto: John Kolya Reichart

Sprachen: Deutsch

Datum und Uhrzeit,

  • 18. Juli 2024 15:00 - 20:00
  • 19. Juli 2024 15:00 - 22:00
  • 20. Juli 2024 10:30 - 22:00
  • 21. Juli 2024 10:30 - 20:00
  • 23. Juli 2024 09:00 - 14:00
  • 24. Juli 2024 15:00 - 20:00
  • 25. Juli 2024 15:00 - 20:00
  • 26. Juli 2024 15:00 - 22:00
  • 27. Juli 2024 10:30 - 22:00
  • 28. Juli 2024 10:30 - 20:00
  • 30. Juli 2024 09:00 - 14:00
  • 31. Juli 2024 15:00 - 20:00
  • 1. August 2024 15:00 - 20:00
mehr ... ... weniger

Standort,

Zeiss-Großplanetarium Berlin
Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin

Cookies von OpenStreetMap
Mit dem Laden der Karte akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap.

Telefon,

+49 (30) 421 845 10

Website,

www.planetarium.berlin/a…

Preise,

Eintritt frei

Ticket kaufen

Spenden

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintritt frei

Anmeldung/Buchung

Ausstellungszeitraum: 21.06. bis 01.08.2024

Führungsbuchungen

+49 (30) 421 845 10

Ticket kaufen

Spenden

Service

Veranstalter

Links

Weitere Veranstaltungen

© NASA EPIC Team
Bild der Erde im Weltall, aus dem Programm "Raumschiff Erde" der Stiftung Planetarium Berlin

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Raumschiff Erde

Sonstiges

Spiralgalaxie
Bild © NASA, ESA, K. Kuntz (JHU), F. Bresolin (University of Hawaii), J. Trauger (Jet Propulsion Lab), J. Mould (NOAO), Y.-H. Chu (University of Illinois, Urbana) and STScI
Spiralgalaxie

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Sternstunde

Sonstiges

Bild © Stellarium
Viele verschiedene Sternbilder die am Nachthimmel eingezeichnet sind.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Sonne, Mond und Sterne

Sonstiges

Bild © ESO
Gravitation eines Schwarzen Lochs zieht Stern an.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Unendliche Weiten

Sonstiges

Bild © Saint-Etienne Planetarium Productions
Eine Show der Stiftung Planetarium Berlin, zusehen sind ein Eisbär und ein Pinguin. Sie laufen nebeneinander und sehen sich an.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Polaris und das Rätsel der Polarnacht

Film, Sonstiges

© Clark Planetarium Salt Lake City
Raumschiff schickt eine Sonde in ein Schwarzes Loch.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Schwarze Löcher

Sonstiges

Bild © NASA
Abwechselnd tiefblaues und türkises Meer.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Unser Blauer Planet

Sonstiges

Bild © LWL/Frogfish
Planet im Universum zur Veranstaltung im Zeiss-Großplanetarium der Stiftung Planetarium Berlin.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Planeten

Expedition ins Sonnensystem

Führung, Sonstiges

© UMA Vision
Wasser schießt auf einem fremden Planeten geysirartig an die Oberfläche. Im Hintergrund ist ein rötlicher Planet zu sehen.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Voyager – Die unendliche Reise

Führung, Lesung, Gespräch, Sonstiges

Bild © ESA/Hubble & NASA

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Starry Night

Sonstiges

Bild © Queen Productions Ltd.
Portraits der Queen-Mitglieder aus der Frosch-Persepektive.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Queen Heaven

Konzert, Sonstiges

Bild © Starlight Productions
Pink Floyd Zeichen mit Regenbogen, Mond und Dreieck im Weltraum

Zeiss-Großplanetarium Berlin

The Dark Side Of The Moon – The Planetarium Experience

Jubiläum 50 Jahre

Sonstiges

ANOHA Klang Labor
Jüdisches Museum Berlin, Design: buerominimal

Workshop, Sonstiges

ANOHA

KLANG Labor

Vom 6. bis 9. August 2024 für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ausblicke auf die Wahrzeichen Berlins. Besuch der Dachterrasse des Humboldt Forums
Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: David von Becker
Ausblicke auf die Wahrzeichen Berlins. Besuch der Dachterrasse des Humboldt Forums

Sonstiges

Humboldt Forum

Ausblicke auf die Wahrzeichen Berlins. Besuch der Dachterrasse des Humboldt Forums

Kammerzofe Sophie lädt ins Schloss Charlottenburg
© SPSG / Peter Adamik
Kammerzofe Sophie lädt ins Schloss Charlottenburg

Sonstiges

Schloss Charlottenburg

Glanz und Gloria. Festplanung mit der Kammerzofe Sophie

Spiel für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum