main content start,
Ausschnitt aus dem Gemälde „Die Enthüllung des Richard-Wagner-Denkmals“ von Anton von Werner, 1908
© Berlinische Galerie

Adolph Menzel wohnte von 1871 bis zu seinem Tode 1905 im Tiergartenviertel, zunächst in der Potsdamer Straße und ab 1875 in der Sigismundstraße. Er war als prominente Persönlichkeit weithin bekannt. Er zählte zur Oberschicht des Kaiserreiches und der offiziellen Hofgesellschaft war aber auch eng vernetzt mit Künstlern und Literaten. Der Vortrag zeichnet Menzels Leben im Berliner „Alten Westen“ nach. Im Fokus der Analyse stehen die Wechselwirkungen von Wohnsitz, gesellschaftlicher Stellung und den im Tiergartenviertel entstandenen Werken.

Ein Vortrag von Dr. Joachim Brand: Dr. Joachim Brand ist stellvertretender Direktor der Kunstbibliothek. Seine Arbeitsschwerpunkte der letzten Jahre waren das Projekt „Utopie Kulturforum“ und das elektronische Publizieren. Aktuell ist er am Forschungsprojekt zu den Kunstgeschichte(n) des Tiergartenviertels beteiligt.

 

Eintritt und Teilnahme kostenfrei.
Keine Anmeldung erforderlich.

Standort,

Kulturforum
Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

Website,

www.smb.museum/veranstal…

Preise,

Eintrittspreis

0 € Eintritt und Teilnahme kostenfrei.
Keine Anmeldung erforderlich.

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Service

Veranstalter

  • Kunstbibliothek

Links

Weitere Veranstaltungen

Abb.: Gefallene Helden
© Zitadelle Spandau | Graphic: studio lindhorst-emme+hinrichs

Lesung, Gespräch

Zitadelle

Gefallene Helden – Denkmal für die Gefallenen des 5. Garde-Regiments zu Fuß

Gesprächsreihe

Konzert, Lesung, Gespräch

Mendelssohn-Remise

Am Ehrengrab des Komponisten

Ort: Friedhof Dreifaltigkeit I vor dem Halleschen Tor, Mehringdamm 21, 10961 Berlin. Mit Sängern aus dem Chor der Auengemeinde, Berlin-Wilmersdorf.

Medaille mit Porträt Moses Mendelssohns von Jacob Abraham& Abraham Abramson(1774)

Konzert, Lesung, Gespräch

Mendelssohn-Remise

Unsterbliches (V) – „Dialog“

Jour fixe für Moses Mendelssohn: Zehnmal – von 2020 bis 2029– eine Stunde zu seinem Geburtstag. An der Bodenskulptur Haus Mendelssohn, Spandauer Straße 68, zwischen dem Luther-Denkmal und dem Mendelssohn-Denkmal Micha Ullmans, bis zum 300. Jahrestag des M

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum