main content start,
›Der Himmel über Berlin‹, BRD 1987, Regie: Wim Wenders
Quelle: Deutsche Kinemathek

Die Kinemathek zieht um, und wir nehmen Sie mit! Ein Programm anlässlich des Umzugs ins E-Werk

Berlins Mitte ist eine begehbare Attraktion. Von den Vergnügungspalästen der Weimarer Zeit bis zu den Techno-Tempeln nach dem Mauerfall: Hier wurde Geschichte geschrieben, und hier treffen sich immer noch die unterschiedlichsten Menschen, um das quirlige Nachtleben zu genießen. Unser Spaziergang führt Sie entlang der Bezirksgrenze und der ehemaligen Berliner Mauer vom Potsdamer Platz über den Checkpoint Charlie bis an die Pforten des zukünftigen Standorts der Kinemathek, dem E-Werk. Sie folgen den Spuren von Emil und den Detektiven oder James Bond und entdecken die perfekten Drehorte für Gangster- und Spionageserien wie ›4 Blocks‹ und ›Berlin Station‹.

Ein Stadtspaziergang mit Jörg Becker, Filmhistoriker und Autor.

Treffpunkt: Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung.

Sprachen: Deutsch

Datum und Uhrzeit,

  • 28. Juli 2024 14:00 - 16:30
mehr ... ... weniger

Standort,

Deutsche Kinemathek
Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Cookies von OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap.

Telefon,

+49 (30) 30 09 03-0

Fax,

+49 (30) 30 09 03-13

Website,

www.deutsche-kinemathek.…

Preise,

Eintrittspreis

→ Teilnahme kostenlos, Teilnehmer*innenzahl begrenzt

Anmeldung erforderlich, weitere Informationen nach der Anmeldung.

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Anmeldung/Buchung

Führungsbuchungen

+49 (30) 247 49-888

Service

Veranstalter

Links

Weitere Veranstaltungen

Szenenfoto ›Paulinchen war allein zu Haus‹ BRD 1981, Regie: Anne Voss
Quelle: Deutsche Kinemathek
Ein kleines Mädchen sitzt vor einem Schrank. Sie trägt ein rotes Kleid, in das sie sich mit einer Schere Löcher schneidet.

Deutsche Kinemathek

Aus dem Fernseharchiv: ›Paulinchen war allein zu Haus‹

Einführung: Jan Gympel, Journalist und Autor

Film

Transport des Schiffsmodells »Molly Aida« aus Werner Herzogs ›Fitzcarraldo‹ Foto: Jean Pichard

Deutsche Kinemathek

Eingepackt! Ein Museum geht auf Reisen

Führung

Marlene Dietrich auf einem Passagierdampfer
Quelle: Deutsche Kinemathek

Deutsche Kinemathek

Koffer, Taschen und ganze Leben

Eine Führung zur Geschichte von Migration, Flucht und Exil im deutschen Filmschaffen.

Führung

›Coming Out‹, BRD 1989, Regie: Heiner Carow
Quelle: DEFA-Stiftung

Deutsche Kinemathek

»Genderdiversität und queeres Leben im deutschen Film«

Einblicke in die Geschichte des queeren Filmschaffens

Führung

Illustration: Gitte Hellwig

Deutsche Kinemathek

Trickfilm-Samstag

Wie mache ich einen Trickfilm?

Workshop

›Christiane F.: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo‹, BRD 1980/81, Regie: Ulrich Edel
Quelle: Deutsche Kinemathek

Deutsche Kinemathek

Filmisches Flanieren zwischen Boulevard und Drogenexzess

Sommerlicher Stadtspaziergang

Führung

›Coming Out‹, BRD 1989, Regie: Heiner Carow
Quelle: DEFA-Stiftung

Deutsche Kinemathek

Kuratorenführung: Queeres Filmschaffen

Einblicke in die Geschichte des queeren Filmschaffens

Führung

Illustration: Gitte Hellwig

Deutsche Kinemathek

Trickfilm-Samstag

Wie mache ich einen Trickfilm?

Workshop

Transport des Schiffsmodells »Molly Aida« aus Werner Herzogs ›Fitzcarraldo‹
Foto: Jean Pichard

Deutsche Kinemathek

Eingepackt! Ein Museum geht auf Reisen

Führung

Beim Dreh zu F. W. Murnaus ›Tabu‹
© Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Deutsche Kinemathek

Filmgeschichte unterwegs!

Führung

Marlene Dietrich auf einem Passagierdampfer
Quelle: Deutsche Kinemathek

Deutsche Kinemathek

Koffer, Taschen und ganze Leben

Eine Führung zur Geschichte von Migration, Flucht und Exil im deutschen Filmschaffen

Führung

Foto: Christian Lietzmann / Netzwerk Berufswahl-SIEGEL
Führung durch die Ständige Ausstellung der Deutschen Kinemathek

Deutsche Kinemathek

Kinder- und Familienführung: Trick und Technik

Eine speziell für Kinder und Familien entwickelte Führung durch unsere ständige Ausstellung

Buchbares Gruppenangebot

Foto: Marian Stefanowski
Ständige Ausstellung der Deutschen Kinemathek, Raum zu Metropolis

Deutsche Kinemathek

Geschichte des deutschen Films

Überblicksführung durch die ständige Ausstellung

Buchbares Gruppenangebot

Foto: Christian Lietzmann / Netzwerk Berufswahl-SIEGEL
Hände legen auf dem Tricktisch aus buntem Papier ausgeschnittene Formen

Deutsche Kinemathek

Mein eigener Trickfilm

Gestalten Sie mithilfe der Stop-Motion-Technik Ihren eigenen kurzen Film.

Buchbares Gruppenangebot

Foto: Marian Stefanowski
Marlene-Dietrich-Raum in der ständigen Ausstellung der Deutschen Kinemathek

Deutsche Kinemathek

Themenführungen

Führungen durch die ständige Ausstellung mit verschiedenen Schwerpunkten

Buchbares Gruppenangebot

© Museum für Kommunikation Berlin

Führung

Museum für Kommunikation Berlin

Architekturführung

Ein Rundgang durch die bewegte Geschichte des ältesten Postmuseums der Welt

Mit der selbstgebauten Spielzeug-E-Gitarre der Bauform "Solid Guitar" eifert DDR-Heavy-Metal-Fan Jens Müller der Band AC/DC nach.
Stiftung Haus der Geschichte/Johannes Kramer
Selbstgemachte Gitarre

Führung

Museum in der Kulturbrauerei

Begleitung durch die Wechselausstellung „Heavy Metal in der DDR“

Königliche Landlust am Schloss Paretz
© SPSG
Königliche Landlust am Schloss Paretz © SPSG

Führung, Lesung, Gespräch, Sonstiges

Schloss Paretz

Königliche Landlust!

Geschichte – Lesung – Picknick

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum