Als wir träumten – Revolution, Mauerfall und Nachwendezeit im Film

Auftaktveranstaltung des Filmfestivals »moving history«

DDR Museum

Auf der Karte anzeigen

Filme üben einen kaum zu überschätzenden Einfluss auf unsere Vorstellungen von der Vergangenheit aus. Wie aber erzählen Dokumentar- und Spielfilme von den Ereignissen von 1989/90? Welches Bild vermitteln die Zeitdokumente, die damals direkt entstanden sind; wie wurde es anschließend fiktionalisiert? Unterscheiden sich die Perspektiven aus Ost und West? Das Festival für Geschichtsfilme, »moving history«, das vom 25. – 29. September in Potsdam stattfindet, zeigt eine breite Retrospektive zum Thema 1989/90. Christoph Classen, Ilka Brombach und Stefanie M. Frank unterhalten sich anhand von Filmbeispielen über die höchst unterschiedliche filmische Verarbeitung der Ereignisse.

Im Gespräch:

Dr. Ilka Brombach, Festivalleiterin, Potsdam

Dr. Christoph Classen, Historiker, Potsdam

Dr. Stefanie M. Frank, Medienwissenschaftlerin, Berlin

Es moderiert:

Dr. Stefan Wolle, Wissenschaftlicher Leiter DDR Museum, Berlin

Treffpunkt
Besucherzentrum des DDR Museum, Sankt Wolfgang-Str. 2, 10178 Berlin
Sprachen
Deutsch

DDR Museum
Karl-Liebknecht-Straße 1
Direkt an der Spree, gegenüber dem Berliner Dom
10178 Berlin

Zugehörige Ausstellung
DDR Museum
Telefon
+49 (30) 84 71 23 73-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 84 71 23 73-2
Fax
+49 (30) 84 71 23 73-9
Website
www.ddr-museum.de/de/mus…
21. September 2019
18:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen

Fest, Markt, Vortrag, Lesung, Gespräch: 31. August 2019 18:00 Uhr

Lange Nacht der Museen

Unser Programm

Vortrag, Lesung, Gespräch: 3. September 2019 18:00 Uhr

Ruinen schaffen ohne Waffen

Verfall und Sanierung von Altstädten in der DDR – Kooperationsveranstaltung mit dem Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung e. V. (IRS), Erkner

Film, Vortrag, Lesung, Gespräch: 17. September 2019 18:00 Uhr

Der Duft der großen weiten Welt

Filmvorführung und Diskussion »Der Duft des Westpakets«

Nach oben