main content start,
Jüdisches Museum Berlin, Foto: Yves Sucksdorff

Das Jüdische Museum Berlin hat in der ehemaligen Blumen­großmarkt­halle einen Ort für unsere jüngsten Gäste geschaffen: Kinder zwischen drei und zehn Jahren. ANOHA widmet sich der Geschichte der Arche Noah aus der Tora. Die kleinen Besucher*innen gehen auf Entde­ckungs­­tour, probieren sich aus und spielen.

Da bei uns die Regel herrscht: Kinder kommen nur in Beglei­tung Erwachsener und Erwachsene nur in Beglei­tung von Kindern, gibt es ein Angebot für Erwachsene auch ohne Kind.

Im Rahmen dieser Führung werfen wir einen Blick auf die beein­­druckende Holz­­konstruktion der Arche, die das US-amerikanische Büro Olson Kundig, Architecture and Design, entworfen hat. Auch die von mehreren Künstler*innen entworfenen 150 Tier­­skulpturen sind ein Highlight der Ausstel­lung. Ihre Fragen zur Arche-Noah-Geschichte, die Judentum, Christentum und Islam miteinander teilen, beantworten wir ebenso wie Fragen zu unserem Vermittlungs­­konzept und der nach­haltigen und innovativen Bau­weise von ANOHA.

Sprachen: Deutsch

Datum und Uhrzeit,

  • 6. Februar 2022 14:45
  • 6. März 2022 14:45
  • 3. April 2022 14:45

Standort,

ANOHA
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin

Telefon,

+49 (030) 25 99 3300

Website,

museumssonntag.berlin

Preise,

Eintritt frei

Ticket kaufen

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintritt frei

Ticket kaufen

Service

Veranstalter

Links

Weitere Veranstaltungen