Augenzeugen – Die Fotografen Robert Lebeck, Thomas Höpker, Stefan Moses und Max Scheler

Deutsches Historisches Museum

Auf der Karte anzeigen

1997 begleiteten Thomas Schadt und Reiner Holzemer die deutschen Dokumentarfotografen Robert Lebeck, Thomas Höpker, Stefan Moses und Max Scheler, die besonders in den 1960er Jahren mit ihren Arbeiten für die Illustrierte stern berühmt wurden. Als „Augenzeugen“ bereisten die Länder der Erde und waren stets an den Brennpunkten der Weltpolitik präsent. Sie schufen für die deutsche Nachkriegsgesellschaft einige Klassiker der zeitgeschichtlichen Fotografie und erzählen, wie sie sich in der modernen Bilderflut behaupten.

Film „Augenzeugen. Die Fotografen Robert Lebeck, Thomas Höpker, Stefan Moses und Max Scheler“

D 1998, Regie: Reiner Holzemer, Thomas Schadt, 90'

Treffpunkt
Ausstellungshalle
Sprachen
Deutsch

Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Das exotische Land
Telefon
+49 (30) 203 04-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 203 04-751
Fax
+49 (30) 203 04-543
Website
www.dhm.de/ausstellungen…
13. März 2019
18:00 Uhr
Eintritt frei

Weitere Veranstaltungen

Vortrag, Lesung, Gespräch: 27. Februar 2019 18:00 Uhr

Das exotische Land

Kuratorinnenführung

Vortrag, Lesung, Gespräch: 6. März 2019 18:00 Uhr

Stefan Moses als Porträtfotograf

Vortrag von Jadwiga Kamola, Museum für Fotografie, Staatliche Museen zu Berlin

Vortrag, Lesung, Gespräch: 20. März 2019 18:00 Uhr

Der 'Human Touch' im stern. Reportagen von Stefan Moses

Vortrag

Nach oben