main content start,
Javier Téllez, Rotations (Prometheus and Zwitter), 2011, Erworben 2013 durch die Freunde der Nationalgalerie
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie

Gespräch mit Thomas Röske und Javier Téllez

Die Ausstellung befragt und kommentiert damalige Gesellschaftsbilder und spannt den Bogen zum Hier und Jetzt: Wer ist Teil einer Gesellschaft und wer nicht? Einen zeitgenössischen Kommentar liefert die Filmarbeit „Rotations (Prometheus and Zwitter)“ des Gegenwartskünstlers Javier Téllez. Hierin widmet er sich der sogenannten Außenseiterkunst – ein Terminus, der die Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahme-Erfahrungen umfasst. Werke von Patient*innen psychiatrischer Kliniken wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Avantgarde-Künstler*innen als Inspirationsquelle entdeckt, da sie in dieser Form der Kunst einen antiakademischen, authentischen Ausdruck manifestiert sahen. Anschauungsmaterial für die Außenseiterkunst fanden sich in von Ärzten zusammengetragenen Sammlungen, wie jene des Heidelberger Kunsthistorikers und Psychiaters Hans Prinzhorn. Der nationalsozialistischen Propaganda diente die Außenseiterkunst als Vergleichsmaterial, um die Kunst der Moderne als pathologisch zu diffamieren. Zu diesem Zweck wurden Werke aus der Sammlung Prinzhorn in der Wanderausstellung „Entartete Kunst“ gezeigt. Im Gespräch mit dem Künstler diskutiert Thomas Röske, Kunsthistoriker und Leiter der Sammlung Prinzhorn am Universitätsklinikum Heidelberg, die unterschiedlichen historischen Instrumentalisierungen der Außenseiterkunst sowie ihre heutige Position in Kunst und Gesellschaft.

Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.


Die Veranstaltungen finden im Rahmen einer Vortragsreihe von September 2022 bis Juni 2023 statt, jeweils am ersten Mittwoch des Monats um 19 Uhr. Falls nicht anders vermerkt, finden die Veranstaltungen in deutscher Sprache statt.
Im Anschluss kann die Ausstellung bis 22 Uhr besucht werden.


Die Teilnahme am Vortrag und der Eintritt in die Ausstellung sind kostenfrei. 
Online-Buchung erforderlich.


Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch die Ferdinand-Möller-Stiftung, Berlin.

Datum und Uhrzeit,

  • 1. Februar 2023 19:00 - 22:00
mehr ... ... weniger

Standort,

Neue Nationalgalerie
Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/veranstal…

Preise,

Eintrittspreis

Die Teilnahme am Vortrag und der Eintritt in die Ausstellung sind kostenfrei.

Ticket kaufen

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Ticket kaufen

Service

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Veranstalter

  • Nationalgalerie

Links

Weitere Veranstaltungen

Monica Bonvicini: Mies Corner, 2002, Edelstahl, Plexiglas, Tempera auf Papier, courtesy of the artist
© Monica Bonvicini und VG Bild-Kunst, Bonn / Roberto Marossi

Neue Nationalgalerie

Aus kuratorischer Sicht: Monica Bonvicini

Führung

Monica Bonvicini, RUN, 2010 (Ansicht bei Nacht)
© Monica Bonvicini und VG-Bildkunst, Bonn 2022

Neue Nationalgalerie

Perspektivwechsel – Safe spaces

Führung

Monica Bonvicini. 2 Tonnen Alte Nationalgalerie, 1998, Bauschutt der Fassade der Alten Nationalgalerie Berlin; C-print Unique, courtesy of the artist
© Monica Bonvicini und VG Bild-Kunst, Bonn / Stefan Altenburger

Neue Nationalgalerie

Körper und Raum. Monica Bonvicinis Installation für die Neue Nationalgalerie

Führung

Ernst Ludwig Kirchner: Potsdamer Platz (Detail), 1914
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders

Neue Nationalgalerie

Gute Gesellschaft?!

Führung

Die Kunst der Gesellschaft 1900-1945. Sammlung der Nationalgalerie Wilhelm Lachnit, Arbeiter mit Maschine, 1924-1928, Öl auf Holz, 50 x 52 cm(c) Manfred Wenzel, Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders

Neue Nationalgalerie

Im Doppelpack – Kunst und Architektur im Fokus

Führung

In der oberen Halle der Neuen Nationalgalerie
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Valerie Schmidt

Neue Nationalgalerie

Museum architecture by Mies van der Rohe (in English)

Führung

Ausstellungsansicht „Die Kunst der Gesellschaft. 1900–1945. Sammlung der Nationalgalerie“, Neue Nationalgalerie
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Ludwig Mies van der Rohe / VG Bild-Kunst, Bonn 2021 / David von Becker

Neue Nationalgalerie

The gaze – Menschen als Objekt des Blickes

Führung

Veranstaltung in der Neuen Nationalgalerie
© Staatliche Museen zu Berlin / Ute Klein

Neue Nationalgalerie

So fließt das Leben

Workshop

Neue Nationalgalerie, 2021 (Potsdamer Strasse)
© BBR / Thomas Bruns / Ludwig Mies van der Rohe / VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Neue Nationalgalerie

Mies van der Rohe: Weniger ist mehr

Führung

Monica Bonvicini, Don’t Miss a Sec’., 2004, Courtesy the artist
© Monica Bonvicini und VG Bild-Kunst, Bonn 2022 / Jannes Linders

Neue Nationalgalerie

Eins zu Eins

Führung

Monica Bonvicini, RUN, 2010 (Ansicht bei Tag)
© Monica Bonvicini and VG-Bildkunst, Bonn 2022

Neue Nationalgalerie

Ausstellungsgespräch für Erwachsene mit und ohne Sehbeeinträchtigung. Tastführung

Führung

Christian Schad, Sonja, 1928 / Erworben durch die Freunde der Nationalgalerie aus Mitteln der Stiftung von Ingeborg und Günter Milich
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders

Neue Nationalgalerie

Der besondere Blick: „Die Kunst der Gesellschaft“

Führung

Lotte Laserstein, Abend über Potsdam, 1930, Erworben mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland, der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung und anderer
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Roman März © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Neue Nationalgalerie

Society in focus (in English)

Führung

© Staatliche Museen zu Berlin / Ute Klein

Neue Nationalgalerie

Spotlight on!

Workshop

Monica Bonvicini, SCALE OF THINGS (to come), Detail, 2010, Courtesy the artist
© Monica Bonvicini und VG Bild-Kunst, Bonn 2022 / Anders Sune Berg

Neue Nationalgalerie

Body and Space. (Guided tour in English)

Monica Bonvicini's installation for the Neue Nationalgalerie

Führung

Alexander Calder. Minimal / Maximal, Neue Nationalgalerie mit „Têtes et Queue“ (1965) von Alexander Calder, 2014
© Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / 2021 Calder Foundation, New York / Artist Rights Society (ARS), New York / Ute Zscharnt für David Chipperfield Architects

Neue Nationalgalerie

Mies van der Rohe: Museumsarchitektur im Fokus

Führung

© Staatliche Museen zu Berlin / Juliane Eirich

Neue Nationalgalerie

Lächeln verboten?!

Workshop

Monica Bonvicini, RUN, 2010 (Ansicht bei Tag)
© Monica Bonvicini and VG-Bildkunst, Bonn 2022

Neue Nationalgalerie

Corpo e spazio. Installazione di Monica Bonvicini per la Neue Nationalgalerie

Installazione di Monica Bonvicini per la Neue Nationalgalerie

Führung

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum