main content start,
Javier Téllez, Rotations (Prometheus and Zwitter), 2011, Erworben 2012 durch die Freunde der Nationalgalerie
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie

Gespräch mit Thomas Röske und Javier Téllez

Die Ausstellung befragt und kommentiert damalige Gesellschaftsbilder und spannt den Bogen zum Hier und Jetzt: Wer ist Teil einer Gesellschaft und wer nicht? Einen zeitgenössischen Kommentar liefert die Filmarbeit „Rotations (Prometheus and Zwitter)“ des Gegenwartskünstlers Javier Téllez. Hierin widmet er sich der sogenannten Außenseiterkunst – ein Terminus, der die Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahme-Erfahrungen umfasst. Werke von Patient*innen psychiatrischer Kliniken wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Avantgarde-Künstler*innen als Inspirationsquelle entdeckt, da sie in dieser Form der Kunst einen antiakademischen, authentischen Ausdruck manifestiert sahen. Anschauungsmaterial für die Außenseiterkunst fanden sich in von Ärzten zusammengetragenen Sammlungen, wie jene des Heidelberger Kunsthistorikers und Psychiaters Hans Prinzhorn. Der nationalsozialistischen Propaganda diente die Außenseiterkunst als Vergleichsmaterial, um die Kunst der Moderne als pathologisch zu diffamieren. Zu diesem Zweck wurden Werke aus der Sammlung Prinzhorn in der Wanderausstellung „Entartete Kunst“ gezeigt. Im Gespräch mit dem Künstler diskutiert Thomas Röske, Kunsthistoriker und Leiter der Sammlung Prinzhorn am Universitätsklinikum Heidelberg, die unterschiedlichen historischen Instrumentalisierungen der Außenseiterkunst sowie ihre heutige Position in Kunst und Gesellschaft.

Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.


Die Veranstaltungen finden im Rahmen einer Vortragsreihe von September 2022 bis Juni 2023 statt, jeweils am ersten Mittwoch des Monats um 19 Uhr. Falls nicht anders vermerkt, finden die Veranstaltungen in deutscher Sprache statt.
Im Anschluss kann die Ausstellung bis 22 Uhr besucht werden.


Die Teilnahme am Vortrag und der Eintritt in die Ausstellung sind kostenfrei. 
Online-Buchung erforderlich.


Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch die Ferdinand-Möller-Stiftung, Berlin.

Standort,

Neue Nationalgalerie
Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/veranstal…

Preise,

Eintrittspreis

Die Teilnahme am Vortrag und der Eintritt in die Ausstellung sind kostenfrei.

Ticket kaufen

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Ticket kaufen

Service

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Veranstalter

  • Nationalgalerie

Links

Weitere Veranstaltungen

© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie

Neue Nationalgalerie

Volkswagen Art4All

in der Neuen Nationalgalerie

Josephine Baker
© From the Collection: Hughes, Langston, 1902-1967 / Photographs of Prominent African Americans. James Weldon Johnson Collection in the Yale Collection of American Literature, Beinecke Rare Book and Manuscript Library

Neue Nationalgalerie

Ask me!

Ausstellungsansicht „Gerhard Richter. 100 Werke für Berlin“, Staatliche Museen zu Berlin, Neue Nationalgalerie, 1. April 2023 bis 2026
© Gerhard Richter 2023 / Foto: David von Becker

Neue Nationalgalerie

Gerhard Richter – Fotos auf der Spur

Führung

Kandis Williams, Collage für die Ausstellung „Josephine Baker. Icon in Motion”, Neue Nationalgalerie, 26.1.-28.4.2024, Filmstills: „Princess Tam Tam“, 1935, Director / Regie: Edmond T. Gréville
© 1934 Arys Production / René Chateau Vidéo / Collage: Kandis Williams

Neue Nationalgalerie

Josephine Baker. Superstar (in English)

Führung

Wolfgang Mattheuer: Brasker Landschaft, 1967
© Staatliche Museen zu Berlin, Neue Nationalgalerie, Foto: Roman März / VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Neue Nationalgalerie

Spannungsfelder, Revolten und mehr

Führung

© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie

Neue Nationalgalerie

Volkswagen Art4All

in der Neuen Nationalgalerie

Neue Nationalgalerie, 2021 (Potsdamer Strasse)
© BBR / Thomas Bruns / Ludwig Mies van der Rohe / VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Neue Nationalgalerie

Mies van der Rohe: Weniger ist mehr

Führung

© Staatliche Museen zu Berlin / Marcus Glahn

Neue Nationalgalerie

Bunt, bunter, eurer Erlebnis

Workshop

Kandis Williams, Collage für die Ausstellung „Josephine Baker. Icon in Motion”, Neue Nationalgalerie, 26.1.-28.4.2024, Filmstills: „Princess Tam Tam“, 1935, Director / Regie: Edmond T. Gréville
© 1934 Arys Production / René Chateau Vidéo / Collage: Kandis Williams

Neue Nationalgalerie

Josephine Baker. Superstar

Führung

Gerhard Richter, Birkenau, 2014, Öl auf Leinwand, 260 x 200 cm
© Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, Leihgabe der Gerhard Richter Kunststiftung

Neue Nationalgalerie

Gerhard Richter - Tracing photos (in English)

Führung

Peter Marino
© Manolo Yllera

Neue Nationalgalerie

Peter Marino im Gespräch mit Klaus Biesenbach über Kunst und Architektur

Barnett Newman: Who's Afraid of Red, Yellow and Blue IV, 1969/70, Staatliche Museen zu Berlin, Neue Nationalgalerie, 1982 erworben mit Unterstützung des Vereins der Freunde der Nationalgalerie
© VG Bild-Kunst Bonn, 2023 / Foto: Vogel

Neue Nationalgalerie

Aus kuratorischer Sicht: Zerreißprobe

Führung

Cornelia Schleime: Selbstinszenierung „Ich halte doch nicht die Luft an“, Hüpstedt 1982, Reprint 2016, Inkjet print on Hahnemühle paper, 42 x 29.7 cm, Edition of 6+2AP
© The artist and Courtesy Galerie Judin, Berlin / Foto: Bernd Hiepe

Neue Nationalgalerie

Themenführung – Künstlerinnen im Fokus

Führung

Josephine Baker, Paris 1927
© James Weldon Johnson Memorial Collection of Negro Arts and Letters, Yale University

Neue Nationalgalerie

Josephine Baker – albern und stilvoll

Führung

In der oberen Halle der Neuen Nationalgalerie
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Valerie Schmidt

Neue Nationalgalerie

Museum architecture by Mies van der Rohe (in English)

Führung

Josephine Baker by George Hoyningen-Huene, 1929
© George Hoyningen-Huene Estate Archives

Neue Nationalgalerie

Josephine Baker – silly and stylish (in English)

Family tour

Führung

Gerhard Richter, Dresden 2017
© Gerhard Richter 2023 (31032023) / David Pinzer, courtesy Gerhard Richter Archiv Dresden

Neue Nationalgalerie

Aus kuratorischer Sicht: Gerhard Richter

Führung

Endre Tót: Berliner Gladness, 1978, Schwarz-Weiß-Fotografie, Detail
© Endre Tót

Neue Nationalgalerie

Ask me!

In Deutsch und Englisch

© Staatliche Museen zu Berlin / Marcus Glahn

Neue Nationalgalerie

Raumpionier*innen

Workshop für Familien

Workshop

© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Foto: Stefanie Heider 2022

Neue Nationalgalerie

Gartenlust

Baumschule am Kulturforum

Workshop

Konzert, Lesung, Gespräch

Mendelssohn-Remise

„Der Krieg und die deutsche Gesellschaft“

zum 150. Geburtstag des Friedensforschers, Juristen und Komponisten Albrecht Mendelssohn Bartholdy. Mit Beiträgen von Beatrix Borchard und Jan Stöckmann, Sigrid Wiedemann, Sopran; Boris Schönleber, Klavier. Es liest: Hans-Jürgen Schatz. Moderation: Stepha

Dito Tembe, Remembrances of Germany (2023), Ölgemälde auf Leinwand, Original 110 x 100 cm, Reproduktion 345 x 306 cm.
Foto: Mariano Silva, courtesy Dito Tembe.

Film, Konzert, Lesung, Gespräch, Theater, Performance

Haus der Kulturen der Welt

Echos der Bruderländer

Eröffnungswochenende

Astrid Heiland-Vondruksa
SPSG

Lesung, Gespräch, Theater, Performance

Jagdschloss Grunewald

Märchen aus aller Welt

erzählt von Astrid Heiland-Vondruksa (ab 4 Jahren)

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum