main content start,
Motiv der Interbau-Ausstellung, 1957
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werdet kreativ am Museumssonntag beim Drop-in Workshop!

Gemeinsam mit anderen Teilnehmenden gestaltetet ihr eine interaktive Stadtkarte! Markiert die Orte und Bereiche, die euch besonders am Herzen liegen, und tauscht euch über die wichtigsten Aspekte einer lebendigen Stadt aus. Welche Plätze sind für euch unverzichtbar? Welche Ideen habt ihr, um eure Stadt noch lebenswerter zu machen?

Keine Vorkenntnisse erforderlich – der Workshop ist für alle Altersgruppen geeignet und dauert etwa 20 Minuten. Starten könnt ihr jederzeit während der Workshop läuft. Kommt vorbei und lasst euch inspirieren!

Dieser Workshop ist vom Hauptstadtkulturfonds gefördert und findet im Rahmen einer Kooperation mit Jugend im Museum statt.

Treffpunkt: Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Sprachen: Englisch, Deutsch

Datum und Uhrzeit,

  • 2. Juni 2024 14:00 - 17:00
  • 7. Juli 2024 14:00 - 17:00
  • 4. August 2024 14:00 - 17:00
  • 1. September 2024 14:00 - 17:00
  • 1. Dezember 2024 14:00 - 17:00
  • 5. Januar 2025 14:00 - 17:00
mehr ... ... weniger

Standort,

Werkbundarchiv – Museum der Dinge
Leipziger Straße 54, 10117 Berlin

Telefon,

+49 (30) 92 10 63-11

Website,

museumderdinge.de/verans…

Preise,

Eintritt frei

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintritt frei

Service

Veranstalter

Links

Weitere Veranstaltungen

Profitopolis oder der Zustand der Stadt
Hug & Eberlein

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Museumseröffnung

mit der Ausstellung "Profitopolis oder der Zustand der Stadt"

Führung, Konzert, Sonstiges

Stadtplan Berlin-Mitte, "Planwerk Innenstadt", 1999
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie, Statd Berlin

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Führung durch die Ausstellung "Profitopolis oder der Zustand der Stadt"

in deutscher Sprache

Führung

Zimmermannshammer der H&S (Handwerk und Selbsthilfe) Kiezbau GmbH, 1980er Jahre, Hersteller: Peddinghaus
Leihgabe: Wolfgang Schumacher, Foto: Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Werkstatt der Dinge

Drop-in Workshop

Workshop

Tauchpumpe aus dem Testfilterbetrieb von „Fluss Bad Berlin“, 2017, Hersteller: Jung Pentair, Leihgabe: Flussbad Berlin e.V.
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Familienführung durch die Ausstellung "Profitopolis oder der Zustand der Stadt"

in deutscher Sprache

Führung

"Planwerk Innenstadt", 1999
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie, Stadt Berlin

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Führung durch die Ausstellung "Profitopolis oder der Zustand der Stadt"

in deutscher Sprache

Führung

Denkmal-Plakette zur Kennzeichnung Berliner Denkmale, 2020er Jahre
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Führung in englischer Sprache durch die Ausstellung "Profitopolis oder der Zustand der Stadt"

Führung

Flyer von Deutsches Wohnen und Co. enteignen
Sammlung Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Wohnen für alle

Führung in der Otto-Suhr-Siedlung mit dem Architekt Steffen Adam

Führung, Lesung, Gespräch

Bierdeckel "Genossenschaft kommt von genießen", Wohnungsbaugenossenschaften Berlin
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Kurator*innenführung

Führung

"Die Bodenreform", ein Buch von Adolf Damaschke, Gustav Fischer Verlag Iena, 1913
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Ohne Profit wohnt's sich besser

Gespräch mit der Architektin Sabine Horlitz

Lesung, Gespräch

„Anti-Monopoly“, 1983, Altenburger Spielkartenfabrik (ASS), Altenburg, Entwurf: Ralph Anspach
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Boden und Profit

Stadtspaziergang mit der Architektin Laura Calbet Elias

Führung

Das Pfützenarchiv von Mirja Busch
Pfützenarchiv / Mirja Busch
Archivansicht mit mit unterschiedlichen Flüssigkeiten gefüllten Flaschen in Regalen

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Pfützen und Pflanzen

Pfützenführung mit Mirja Busch

Führung

"Die autogerechte Stadt", Hans Bernhard Reichow, Otto Maier Verlag, Ravensburg, 1959
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Asphalt und Autos

Gespräch zur städtischen Mobilität

Lesung, Gespräch

Plakat "Deutsche Werkbundausstellung Coeln 1914" von F. H. Ehmcke
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

"Wie politisch darf der Deutsche Werkbund sein?"

Lesung, Gespräch

Ausstellungskatalog „Berlin plant. Erster Bericht“, Gestaltung: Hans Leistikow, 1946
Werkbundarchiv – Museum der Dinge / Armin Herrmann

Werkbundarchiv – Museum der Dinge

Nach dem Plan

Gespräch mit der Architektin Inken Baller und dem Architekturhistoriker und Publizist Thomas Flierl

Lesung, Gespräch

Verwandelt eure Zahnbürsten mit Motor, Superkondensator und Wackelaugen in coole Bristlebots!
SDTB / G. Hidde
Drei sogenannte Bristlebots aus alten Zahnbürsten. Die Roboter bestehen aus den Köpfen der Zahnbürsten, auf die Kondensatoren und Vibrationsmotoren geklebt wurden. Verschönert wurden sie mit buntem Filz, Wolle und Wackelaugen.

Workshop

Deutsches Technikmuseum

TechLab: Bristlebots – Zahnbürstenroboter bauen

Mit leitfähigen Materialien, wie Bananen, Computer und Videospiele steuern.
SDTB / U. Steinert
Kinder sitzen an einem Tisch vor einem Laptop. Auf dem Bildschirm ist ein Spiel mit einem Rennauto zu sehen. Die Kinder steuern das Spiel mit Bananen, die auf dem Tisch liegen und über Kabel und ein Gerät mit dem Laptop verbunden sind.

Workshop

Deutsches Technikmuseum

TechLab: Going bananas – Computer steuern mit verrückten Sachen

Schafe im Schlossgarten Charlottenburg
© SPSG / Alisha Sojka

Workshop

Schloss Charlottenburg

Verfilzt und verstrickt: Wie aus Wolle schöne Dinge werden

Offener Workshop für Familien an der Schafwiese

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum