main content start,
Foto: Marian Stefanowski / Deutsche Kinemathek
Blich in die Bibliothek: Eine Reihe Bücherregale hintereinander auf rotem Teppich.

Sie möchten unsere Bibliothek kennenlernen? An jedem ersten Donnerstag im Monat findet um 17 Uhr in der Bibliothek eine Einführung für max. 4 Personen statt, Dauer: ca. 60 Min.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an: bibliothek@deutsche-kinemathek.de

Bibliothek, 5.OG | Eintritt frei

Sprachen: Deutsch

Datum und Uhrzeit,

  • 3. Februar 2022 17:00
  • 3. März 2022 17:00
  • 7. April 2022 17:00

Standort,

Deutsche Kinemathek
Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 30 09 03-0

Fax,

+49 (30) 30 09 03-13

Website,

www.deutsche-kinemathek.…

Preise,

Eintritt frei

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintritt frei

Führungsbuchungen

+49 (30) 247 49-888

Service

Veranstalter

Links

Weitere Veranstaltungen

Foto: Florian Reimann
Maren Kroymann und Klaudia Wick im Gespräch. Klaudia Wick hält ein Buch in die Kamera.

Deutsche Kinemathek

Fernsehsalon: Premiere mit Maren Kroymann

Videostream

Ein geskribbeltes grünes Männchen mit runden gelben Ohren und dem schwarzen Schriftzug "www.filmspielplatz.de" vor einem weißen Hintergrund.

Deutsche Kinemathek

Filmspielplatz – digitale Filmbildung für Kinder

Fortbildung für Grundschullehrkräfte

Digitaler Workshop

Ein geskribbeltes grünes Männchen mit runden gelben Ohren und dem schwarzen Schriftzug "www.filmspielplatz.de" vor einem weißen Hintergrund.

Deutsche Kinemathek

Filmspielplatz – digitale Filmbildung für Kinder

Fortbildung für Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte

Digitaler Workshop

Foto: Marian Stefanowski
Ein großes Bild des Stadtmodells aus dem Film Metropolis.

Deutsche Kinemathek

Öffentliche Führung durch die ständige Ausstellung

Führung

Photo: Marian Stefanowski
16 mm film reel with golden and silver flecks due to damage.

Deutsche Kinemathek

Overview tour “Frame by Frame – Restoring Films”

Führung

Photo: Marian Stefanowski
Film reel with damage in the form of golden flecks on the film.

Deutsche Kinemathek

Restorer’s tour through the exhibition “Frame by Frame – Restoring Films ”

Führung

Quelle: Deutsche Kinemathek
Schwarz-weißes Szenenfoto einer dunkel gekleideten Frau, die auf einer Treppe ein Foto macht.

Deutsche Kinemathek

Werkschau Helke Sander: ›Die allseitig reduzierte Persönlichkeit‹

Film

Quelle: Deutsche Kinemathek
Schwarz-weißes Szenenbild: Drei Frauen sitzen über Dokumente gebeugt auf dem Boden.

Deutsche Kinemathek

Werkschau Helke Sander: ›Der subjektive Faktor‹

Film

Quelle: Deutsche Kinemathek
Szenenfoto: Ein Mann und eine Frau sitzen Rücken-an-Rücken auf einer grasbedeckten Düne.

Deutsche Kinemathek

Werkschau Helke Sander: ›Der Beginn aller Schrecken ist Liebe‹

Film

Quelle: Deutsche Kinemathek
Eine Gruppe von Menschen steht in einem großen Raum vor einer Treppe und unterhält sich. Über ihnen hängt ein Mikrofon.

Deutsche Kinemathek

Werkschau Helke Sander: ›Die Deutschen und ihre Männer – Bericht aus Bonn‹

Film

Quelle: Deutsche Kinemathek
Eine ältere und eine jüngere Frau sitzen nebeneinander auf einer Bank zwischen zwei Bäumen vor einem hohen grünen Zaun.

Deutsche Kinemathek

Werkschau Helke Sander: ›BeFreier und Befreite‹

Film

Quelle: Deutsche Kinemathek
Collage von Frauen die auf einem Podium sitzen, Zwei stehen weiter vorne vor einem Pult.

Deutsche Kinemathek

Werkschau Helke Sander: ›Mitten im Malestream‹

Film

Quelle: Deutsche Kinemathek
Schwarz-weißes Szenenfoto: Zwei Männer schauen durch die Windschutzscheibe in ein Auto.

Deutsche Kinemathek

Filmspotting: ›Auf Scheißer schießt man nicht‹

Film

Foto: Marian Stefanowski
Beschädigte 16mm Filmrolle mit silberfarbenen Artefakten.

Deutsche Kinemathek

Überblicksführung »Frame by Frame – Film restaurieren«

Führung

Quelle: Deutsche Kinemathek
Schwarz-weiß Szenenbild: Eine Frau in hellem Rollkragenpullover und dunkler Jacke schaut in die Kamera.

Deutsche Kinemathek

Werkschau Helke Sander: Kurzfilmprogramm mit Gespräch

Film

Foto: Marian Stefanowski / Deutsche Kinemathek
Beschädigter Filmstreifen mit goldenen Flecken auf den einzelnen Bildern.

Deutsche Kinemathek

Restaurator*innenführung durch die Ausstellung »Frame by Frame – Film restaurieren«

Führung