Videostream, Lesung, Gespräch.

Das »System Sauckel«

Der Generalbevollmächtigte für den Arbeitseinsatz und die Arbeitskräftepolitik in der besetzten Ukraine 1942–1945

Topographie des Terrors

Die Autorin Dr. Swantje Greve im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Wildt

Als Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz (GBA) verantwortete Fritz Sauckel von 1942 bis 1945 die Rekrutierung von Millionen zivilen Zwangsarbeitskräften im nationalsozialistisch besetzten Europa.
In ihrem Buch »Das ›System Sauckel‹« (2019) beleuchtet Swantje Greve Aufbau und Funktionsweise der Dienststelle des GBA und deren Zusammenarbeit mit dem Reichsarbeitsministerium. Dabei wird auch Fritz Sauckels persönliches Netzwerk untersucht, dessen Akteure maßgeblich zur Durchsetzungsfähigkeit des GBA beitrugen. Am Beispiel der besetzten Ukraine wird gezeigt, wie GBA und Reichsarbeitsministerium gemeinsam die Rekrutierung von Zivilarbeitskräften organisierten.

Treffpunkt
https://www.topographie.de/livestream/
Sprachen
Deutsch
Digitales Angebot
https://www.topographie.de/livestream/
9. März 2021
19:00 bis 20:10 Uhr
Kostenfreies Angebot

Verfügbar bis:
Samstag, 27. März 2021, 23:00 Uhr

Plattform: YouTube

Angebot abrufen

Weitere Veranstaltungen

Digitales Angebot, Videostream, Lesung, Gespräch:

Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes

Beweissicherung und ästhetische Praxis

Digitales Angebot, Videostream, Lesung, Gespräch:

Die Verfolgung und Ermordung der Juden in Tarnów

Eine polnisch-jüdische Stadt unter deutscher Besatzung 1939–1945

Nach oben