main content start,
Bild: Illustration von Thorsten Saleina nach Motiven von F.J.Tripp. © 2018 Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart

Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist mal wieder aus dem Gefängnis ausgebrochen. Was für eine Katastrophe! Wachtmeister Dimpfelmoser verhängt umgehend eine Ausgangssperre. Seppel und Kasperl sind fest entschlossen, den Räuber wieder einzufangen und haben eine grandiose Idee: Sie wollen Hotzenplotz auf den Mond schießen, der ja bekanntlich aus Silber ist und jeder weiß, wie gierig der Halunke danach ist. Und schon beginnen die beiden mit dem Bau einer Mondrakete.

Fulldome-Produktion der HO3RRAUM Media GbR, ursprünglich als Puppenspiel von Otfried Preußler geschrieben, wiederentdeckt und ergänzt von Susanne Preußler-Bitsch.

Trailer: https://youtu.be/iLNAXfU_cm4

 

Sprachen: Deutsch

Datum und Uhrzeit,

  • 6. August 2021 16:00 - 17:00
  • 13. August 2021 16:00 - 17:00
  • 22. August 2021 13:00 - 14:00
  • 27. August 2021 16:00 - 17:00
  • 3. September 2021 16:00 - 17:00
  • 9. September 2021 11:30 - 12:30
  • 24. September 2021 16:00 - 17:00
  • 30. September 2021 16:00 - 17:00

Standort,

Zeiss-Großplanetarium Berlin
Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin

Telefon,

+49 (30) 421 845 10

Fax,

+49 (30) 421 845 99

Website,

www.planetarium.berlin/v…

Preise,

Eintrittspreis 9,00 €

(Schulklassen: 4 € pro Person, 2 Begleitpersonen erhalten freien Eintritt)

Preis ermäßigt 7,00 €

Ticket kaufen

Spenden

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintrittspreis

9,00 €

(Schulklassen: 4 € pro Person, 2 Begleitpersonen erhalten freien Eintritt)

Preis ermäßigt

7,00 €

Anmeldung/Buchung

Gruppenbuchung

Termine laut Kalender.
Bitte reservieren Sie über unsere Ticket-Hotline:
Tel +49 30 421845-10 (Mo bis Fr 9 – 16 Uhr | Sa, So 10 – 17 Uhr)

E-Mail info@planetarium.berlin

Ticket kaufen

Spenden

Service

Veranstalter

Links

Weitere Veranstaltungen

Bild © LWL/Frogfish

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Planeten

Expedition ins Sonnensystem

Führung, Sonstiges

Bild © AMNH
Blick ins Universum, dunkel mit hellem Lichtpunkt und einigen angestrahlten Himmelsobjekten.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Dunkles Universum

Eine kosmische Entdeckungsreise ins Unbekannte

Sonstiges

© SPB / Foto: Natalie Toczek
Zu sehen ist eine Sternhimmelprojektion im Zeiss-Großplanetarium der Stiftung Planetarium Berlin.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Wir sind nicht allein

Auf der Suche nach Leben im All

Digitales Angebot, Führung, Sonstiges

© SPB / Foto: Natalie Toczek
Aufnahme der Erde im Planetariumssaal des Planetarium am Insulanerd der Stiftung Planetarium Berlin.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Unser Blauer Planet

Sonstiges

Bild © LWL Planetarium Münster

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Zeit-Reise: Vom Urknall zum Menschen

Führung, Sonstiges

© Evans & Sutherland / Digistarprogrammierung: SPB
Die Milchstraße, unsere Heimatgalaxie, von außen betrachtet.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Unendliche Weiten

Führung, Sonstiges

Bild © Kwon O Chul
Titelbild zu Aurora - Wunder des Nordlichts, Planetariumsprogramm der Stiftung Planetarium Berlin

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Aurora - Wunder des Nordlichts

Sonstiges

© SPB / Foto: N. Toczek

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Starry Night

Sonstiges

Bild © Starlight Productions
Pink Floyd Zeichen mit Regenbogen, Mond und Dreieck im Weltraum

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Pink Floyd - Dark Side of the Moon

Sonstiges

© Clark Planetarium Salt Lake City
© Clark Planetarium Salt Lake City

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Schwarze Löcher

Sonstiges

Bild © Fachhochschule Kiel / Markus Pfister / Joachim Perschbacher
Der Regenbogenfisch mit der Krake

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Der Regenbogenfisch und seine Freunde

Sonstiges

© SPB/ Foto: F.-M. Arndt

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Science Slam im Planetarium

Lesung, Gespräch

© SPB / Foto: Natalie Toczek
Zu sehen ist der Sternprojektor im Zeiss-Großplanetarium der Stiftung Planetarium Berlin.

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Cosmic Movie Melodies

Film, Sonstiges