Geht es auch anders? Mit Bodo Mende, u.a.

Streit-Bar

Deutsches Historisches Museum

Auf der Karte anzeigen
© DHM

Streit-Bar: Geht es auch anders?

Bodo Mende, Vorstandsmitglied im Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg, Jurist und Soziologe sieht die „Ehe für alle“ als einen Schritt zu einem gerechteren und demokratischeren Deutschland und setzt sich für eine stärkere gesellschaftliche Akzeptanz der gesetzlichen Gleichstellung ein.

Bodo Mende schloss mit dem Inkrafttreten der „Ehe für alle“ am 1. Oktober 2017 im Rathaus Schöneberg die bundesweit erste gleichgeschlechtliche Ehe mit seinem langjährigen Partner Karl Kreile. Schon 1992 brachten Mende und Kreile zusammen mit weiteren Paaren ihre Forderung nach dem Recht auf Ehe für schwule und lesbische Paare mit der „Aktion Standesamt“ in die Medien.

Angefragt: Tove Tovesson, Autor*in für das Missy Magazine

An sieben Terminen diskutieren jeweils zwei Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur, was Demokratie gegenwärtig in Deutschland ausmacht. Jedes Diskussionspaar widmet sich einem gesellschaftsrelevanten Thema und erörtert Fragen unseres täglichen Miteinanders. Im Anschluss sind Besucherinnen und Besucher eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Das Demokratie-Labor ist ab 14.00 Uhr bis Veranstaltungsbeginn kostenfrei geöffnet.

Eintritt frei

Treffpunkt
Ausstellungshalle
Sprachen
Deutsch

Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Demokratie-Labor
Telefon
+49 (30) 203 04-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 203 04-751
Fax
+49 (30) 203 04-543
Website
www.dhm.de
4. August 2019
15:00 Uhr
Eintritt frei

Weitere Veranstaltungen

Vortrag, Lesung, Gespräch: 25. Juni 2019 10:00 Uhr

Baustelle Demokratie

Ferienworkshop

Vortrag, Lesung, Gespräch: 25. Juni 2019 14:00 Uhr

Macht Demokratie!

Familienführung

Vortrag, Lesung, Gespräch: 26. Juni 2019 18:30 Uhr

demokratisch lieben – mit Ute Frevert, Rosa von Praunheim und Katie Sutton

Demokratischer Salon mit Gesine Schwan

Vortrag, Lesung, Gespräch: 7. Juli 2019 15:00 Uhr

Welche Ungleichheit verträgt Demokratie? - mit Ulrike Herrmann und Sascha Liebermann

Vortrag, Lesung, Gespräch: 10. Juli 2019 18:30 Uhr

demokratisch lernen – mit Micha Brumlik, Simon Morris-Lange und Marina Weisband

Demokratischer Salon mit Gesine Schwan

Vortrag, Lesung, Gespräch: 15. Juli 2019 18:15 Uhr

Weimar ausstellen. Die erste deutsche Republik und ihre Musealisierung

mit Peter C. Caldwell

Vortrag, Lesung, Gespräch, Sonstiges: 20. Juli 2019 10:00 Uhr

75 Jahre 20. Juli 1944 – Vom Attentat auf Adolf Hitler zum Symbol des Widerstands

Eintrittsfreier Tag

Vortrag, Lesung, Gespräch: 21. Juli 2019 15:00 Uhr

Gleiche Rechte für alle?

Streit-Bar

Vortrag, Lesung, Gespräch, Sonstiges: 11. August 2019 11:00 Uhr

100 Jahre Erlass der Weimarer Verfassung

Eintrittfreier Tag

Konzert, Theater, Performance, Vortrag, Lesung, Gespräch, Sonstiges: 31. August 2019 18:00 Uhr

Lange Nacht der Museen

Vortrag, Lesung, Gespräch: 11. September 2019 18:30 Uhr

Ute Daniel und Mathias Greffrath sprechen über „‚von oben‘ vs. ‚von unten‘“

Demokratischer Dialog

Vortrag, Lesung, Gespräch: 18. September 2019 18:30 Uhr

Norbert Frei und N.N. sprechen über „Mehrheiten und Minderheiten“

Demokratischer Dialog

Nach oben