main content start,
Farkhondeh Shahroudi, 2021
© Jasper Kettner

Aus der Sprache und Poesie entwickelt Farkhondeh Shahroudi ihr zeichnerisches und skulpturales Werk, das derzeit im Rahmen der Ausstellung „Farkhondeh Shahroudi. ‚Beckmann war nicht hier‘“ anlässlich des Hannah-Höch-Förderpreises 2022 im Kupferstichkabinett zu sehen ist. Die Künstlerin hat besondere Gedichte ausgewählt und trägt diese vor.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Anmeldung erforderlich.

Bitte beachten Sie die am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

Treffpunkt: Studiensaal, Kupferstichkabinett

Standort,

Kupferstichkabinett
Matthäikirchplatz 8, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/veranstal…

Preise,

Eintrittspreis

0 €

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Anmeldung/Buchung

erforderlich

Führungsbuchungen

+49 (30) 266 42 42 42

Service

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Veranstalter

  • Kupferstichkabinett

Links

Weitere Veranstaltungen

Rembrandt Harmensz. van Rijn: Bildnis Saskias als Braut, 1633, Detail
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders

Kupferstichkabinett

Samstags: Drucken!

Workshop

Erich Heckel, Zwei ruhende Frauen, 1909, Detail, Farbholzschnitt
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders, © VG Bild-Kunst, Bonn 2024

Kupferstichkabinett

Gerettet!

zur Ausstellung „Die gerettete Moderne. Meisterwerke von Kirchner bis Picasso“

Ernst Ludwig Kirchner, Porträt Otto Mueller, Detail, 1915, Farbholzschnitt von zwei Stöcken
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders

Kupferstichkabinett

1937: Modern und „entartet“

zur Ausstellung „Die gerettete Moderne. Meisterwerke von Kirchner bis Picasso“

Führung

Die drei ??? und die singende Schlange
© HO3RRAUM

Lesung, Gespräch, Sonstiges

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Die drei ??? und die singende Schlange

Neufassung

Die sowjetischen Ehrenmale in Berlin und die demokratische Gesellschaft
©DDR Museum

Lesung, Gespräch

DDR Museum

Der lange Schatten Stalins

Die sowjetischen Ehrenmale in Berlin und die demokratische Gesellschaft

»Über das Sammeln von Gegenwart in historischen Museen«
©DDR Museum

Lesung, Gespräch

DDR Museum

Wann beginnt die Vergangenheit?

»Über das Sammeln von Gegenwart in historischen Museen«

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum