main content start,
Albin Grau, Entwurf Filmplakat Nosferatu, Detail, 1921
© Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden, Trogen (CH)

Können Vampire küssen? Wie lebt man unsterblich? Die Ausstellung widmet sich der Beziehung der Ikone des deutschen Stummfilms zur bildenden Kunst: von Francisco de Goya über Caspar David Friedrich oder Georg Friedrich Kersting, bis hin zu zahlreichen Dokumenten aus dem Murnau Archiv. Erfahren Sie beim gemeinsamen Rundgang mehr über den dämonischen Vampir, der bis in die Gegenwart ausstrahlt.

Teilnahmegebühr inkl. Eintritt: 15 Euro
Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.), Anspruch auf Ermäßigung oder freien Eintritt: 10 Euro

Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich.

Bitte beachten Sie die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

Treffpunkt: Foyer

Standort,

Sammlung Scharf-Gerstenberg
Schloßstraße 70, 14059 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/veranstal…

Preise,

Eintrittspreis 15,00 €

Ticket kaufen

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintrittspreis

15,00 €

Anmeldung/Buchung

erforderlich

Führungsbuchungen

+49 (30) 266 42 42 42

Ticket kaufen

Service

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Veranstalter

  • Nationalgalerie

Links

Weitere Veranstaltungen

Ansicht der Sammlungspräsentation „Surreale Welten“
© Staatliche Museen zu Berlin, Sammlung Scharf-Gerstenberg / Thomas Bruns

Sammlung Scharf-Gerstenberg

Frauen im Surrealismus

Führung

André Masson, Massacre, Detail, 1933, Kohle und Pastell auf Papier
© bpk / Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Sammlung Scharf-Gerstenberg / Volker-H. Schneider

Sammlung Scharf-Gerstenberg

Künstlerische Beziehungen

Zur Sonderausstellung „Mythos und Massaker. Ernst Wilhelm Nay und André Masson“

Führung

Ernst Wilhem Nay, Männer mit Stier, Detail, um 1947
© Ernst Wilhelm Nay Stiftung, Köln

Sammlung Scharf-Gerstenberg

Aus kuratorischer Sicht

Zur Sonderausstellung „Mythos und Massaker. Ernst Wilhelm Nay und André Masson“

Führung

Neue Nationalgalerie, 2021 (Potsdamer Strasse)
© BBR / Thomas Bruns / Ludwig Mies van der Rohe / VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Führung

Neue Nationalgalerie

Mies van der Rohe: Weniger ist mehr

Schlossgarten Charlottenburg, seitlicher Blick über den Karpfenteich und das Parterre zum Schloss
© SPSG / Reinhardt & Sommer

Führung

Schloss Charlottenburg

Garten(t)räume im Wandel der Zeit: Orangerien und Gartenlandschaften

Führung zu Gartenkultur und Naturvorstellungen mit Rudolf G. Scharmann

Foto: Marco Funke

Führung

KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst

Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum