main content start,
Ausstellungsansicht „Broken Music Vol. 2“, Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, Abgebildet (Mitte): Romuald Hazoumé, Gelbe Musik, 1993
© Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Thomas Bruns

Der Hamburger Bahnhof stellt erstmals den in der deutschen Museumslandschaft seltenen Sammlungsschwerpunkt von Klangkunst und Künstler*innenschallplatten der Nationalgalerie vor. Erkunden Sie bei der Führung entlang ausgewählter Schallplatten und Medienkunstwerke die Sammlung und erfahren mehr über deren Bedeutung und Geschichte bis zur viel beachteten Schau „Broken Music. Artists’ Recordworks“ (1989) von Ursula Block.


Kostenfrei mit Eintrittsticket.
Bitte buchen Sie außerdem ein Online-Eintrittsticket für den Zeitpunkt der Führung.

Bitte beachten Sie die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

Treffpunkt: Kasse

Standort,

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart
Invalidenstraße 50-51, 10557 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/veranstal…

Preise,

Eintrittspreis

Kostenfrei mit Eintrittsticket. Bitte buchen Sie ein Online-Eintrittsticket für den Zeitpunkt der Führung.

Ticket kaufen

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Führungsbuchungen

+49 (30) 266 42 42 42

Ticket kaufen

Service

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Veranstalter

  • Nationalgalerie

Links

Weitere Veranstaltungen

Ausstellungsansicht „Nationalgalerie. Eine Sammlung für das 21. Jahrhundert“, Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, 2023
© the artists / Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Feminist perspective (in English)

© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jacopo La Forgia / John Knight

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Überblicksführung: Hamburger Bahnhof

Führung

© the artists / Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Overview tours: Hamburger Bahnhof

Führung

© Staatliche Museen zu Berlin / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Bewegt euch!

Volkswagen Group Art4All Family Sunday

Workshop

Ausstellungsansicht „Lee Ufan“, Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, 27.10.2023 – 28.4.2024
© Lee Ufan. Courtesy of Studio Lee Ufan / VG Bild-Kunst, Bonn 2023 / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Ausstellungsführung: Lee Ufan

Führung

Ausstellungsansicht „Lee Ufan“, Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, 27.10.2023 – 28.4.2024
© Lee Ufan. Courtesy of Studio Lee Ufan / VG Bild-Kunst, Bonn 2023 / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Exhibition tour: Lee Ufan

Führung

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Nadia Kaabi-Linke. Seeing Without Light

Führung

Nadia Kaabi-Linke, Blindstrom-Extrakte, Detail, 2023, mit: Isaac Brodsky, Portrait of Unknown, Detail; Efim Cheptsov, Erntebesichtigung, Detail, 1937
© Nadia Kaabi-Linke / 2023 VG Bild-Kunst, Bonn / Foto: Timo Kaabi-Linke

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Nadia Kaabi-Linke. Seeing Without Light

Führung

Ausstellungsansicht „Lee Ufan“, Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, 27.10.2023 – 28.4.2024
© Lee Ufan. Courtesy of Studio Lee Ufan / VG Bild-Kunst, Bonn 2023 / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Aus kuratorischer Sicht / Lee Ufan / Rembrandt

Ghostpoet
© Courtesy the artist, Foto: Luiza Prado

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Berlin Beats Warm Up

Konzert, Theater, Performance

© Staatliche Museen zu Berlin / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Volkswagen Group Art4All Family Sunday

Museumssonntag

Workshop

© Staatliche Museen zu Berlin / Jacopo La Forgia

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

LEISE und laut

Volkswagen Group Art4All Family Sunday

Workshop

Boris Bilinsky, Metropolis, Detail, 1927
© Staatliche Museen zu Berlin / Dietmar Katz

Führung

Kunstbibliothek

Film – Grafik – Design

Karl Schmidt-Rottluff, Bildnis Hanna Bekker vom Rath, 1952, Öl auf Leinwand, Museum Wiesbaden, Schenkung Maximiliane Kraft 2013, Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert © VG Bild-Kunst, Bonn 2024
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert © VG Bild-Kunst, Bonn 2024
Karl Schmidt-Rottluff, Bildnis Hanna Bekker vom Rath, 1952, Öl auf Leinwand, Museum Wiesbaden, Schenkung Maximiliane Kraft 2013,

Führung, Lesung, Gespräch

Brücke-Museum

Wut & Böse

Lesung und Gespräch

Anton van Dyck: Die fünf ältesten Kinder von Karl I.
© SPSG / Foto: Wolfgang Pfauder

Führung

Schlossmuseum Oranienburg

Prinz sein – ein Kinderspiel?

Familienführung für Kinder ab 6 Jahren

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum