main content start,
Ruth Wolf-Rehfeldt, Ohne Titel, Detail, frühe 1970er-Jahre, Typewriting und Bleistift auf Papier
© Courtesy of The Artist and ChertLüdde, Berlin

„Ich hatte den Ehrgeiz, wie eine Spinne im Netz, zu jedem Ort der Erde meine Fäden zu spinnen“, so erinnert sich die Künstlerin Ruth Wolf-Rehfeldt (*1932), die ihre zwischen 1972 und 1989 in der DDR entstandenen Schreibmaschinengraphiken um den gesamten Globus schickte. Für ihr Lebenswerk wurde Wolf-Rehfeldt mit dem Hannah-Höch-Preis 2022 ausgezeichnet. Einen Einblick in ihre poetische Welt gibt die Kuratorin der Ausstellung Jenny Graser.

Teilnahmegebühr inkl. Eintritt: 12 Euro
Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.), Anspruch auf Ermäßigung oder freien Eintritt: 8 Euro

Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich. 

Bitte beachten Sie die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

Treffpunkt: In der Ausstellung

Standort,

Kupferstichkabinett
Matthäikirchplatz 8, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/veranstal…

Preise,

Eintrittspreis 12,00 €

Ticket kaufen

Digitales Angebot

zugehörige Ausstellung

Eintritt

Eintrittspreis

12,00 €

Anmeldung/Buchung

erforderlich

Führungsbuchungen

+49 (30) 266 42 42 42

Ticket kaufen

Service

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Veranstalter

  • Kupferstichkabinett

Links

Weitere Veranstaltungen

Maarten van Heemskerck, Kolosseums von Süden, um 1532–1536, Feder in Braun
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider

Kupferstichkabinett

Rom – Ansichten

Zur Ausstellung „Faszination Rom. Maarten van Heemskerck zeichnet die Stadt“

Maarten van Heemskerck, Kompositkapitell und Kolosseum, Detail, um 1532–1536, Feder in Braun, Vorzeichnung in Bleigriffel
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider

Kupferstichkabinett

Zeichnen!

Zur Ausstellung „Faszination Rom. Maarten van Heemskerck zeichnet die Stadt“

Workshop

Maarten van Heemskerck, Erdgeschoss des Kolosseums von Nordwesten, um 1532–1536, Vorzeichnung in Bleigriffel, Feder in Braun
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz

Kupferstichkabinett

Rome – Views (in English)

Special exhibition: „The Allure of Rome. Maarten van Heemskerck Draws the City“

Maarten van Heemskerck, Kompositkapitell und Kolosseum, Detail, um 1532–1536, Feder in Braun, Vorzeichnung in Bleigriffel
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider

Kupferstichkabinett

Kunst und Archäologie

Zur Ausstellung „Faszination Rom. Maarten van Heemskerck zeichnet die Stadt“

Maarten van Heemskerck, Verschiedene Studien, um 1532–1536, Feder in Braun, Rötel
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider

Kupferstichkabinett

Heemskerck – Hinter den Kulissen

Zur Ausstellung „Faszination Rom. Maarten van Heemskerck zeichnet die Stadt“

Führung

Maarten van Heemskerck, Verschiedene Studien, um 1532–1536, Feder in Braun, Rötel
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Volker-H. Schneider

Kupferstichkabinett

Zeichenwerkstatt

Zur Ausstellung „Faszination Rom. Maarten van Heemskerck zeichnet die Stadt“

Workshop

Maarten van Heemskerck, Momus tadelt die Werke der Götter, Detail, 1561, Öl auf Eichenholz
© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders

Kupferstichkabinett

Die ewige Stadt

Zur Ausstellung „Faszination Rom. Maarten van Heemskerck zeichnet die Stadt“

Kompostwirtschaft im Neuen Garten
© SPSG / Ralf Kreutz

Führung

Schloss Sanssouci

Gartenpraxis und Klima: Kreislaufwirtschaft bei Erden und Gehölzentwicklung unter Extrembedingungen

Expertenführung mit Gartenvermittler Sven Kerschek, SPSG

Führung
Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Führung

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Öffentliche Sonntagsführung

"Aber Kunst ist es doch"

Ausstellungsansicht des Moduls „Kunst und Kult. Sakrale Kunst in China und Japan“ des Museums für Asiatische Kunst im Humboldt Forum
© Staatliche Museen zu Berlin / Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Alexander Schippel

Führung

Humboldt Forum

Eine Stunde Museum für Asiatische Kunst. Öffentliche Führung in englischer Sprache

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum