Le voyage abstrait

Zeiss Planetarium Berlin

Show location on map
Bild © Jan Haeselich

DJ Raphaël Marionneau präsentiert eine abstrakte Reise in den Kosmos um uns und in uns, gesteuert von eigenen Träumen und Fantasien. Dabei durchqueren Sie Millionen von Lichtjahren in wenigen Sekunden, entdecken neue Sterne und Galaxien, und blicken in Regionen des Kosmos, die Sie nie zuvor gesehen haben.

Mit einer Auswahl von Klassik über Ambient, Chillout und House bis hin zu elektronischer Musik weckt »le voyage abstrait« mit intensiven visuellen Eindrücken und den besonderen Musikarrangements vollkommen neue Emotionen. Die Musik wird mit Video- und Sternprojektionen sowie Licht- und Lasereffekten begleitet.

Raphaël Marionneau, in Frankreich geboren, lebt seit 25 Jahren in Hamburg und kreiierte »le café abstrait« im Mojo Club in den 1990er Jahren. Seither entwickelte er das Projekt »abstrait« mit zahlreichen Compilations, Radiosendungen und Veranstaltungen. Bei der Premiere im Juni 2001 im Planetarium Hamburg war »le voyage abstrait« das erste Event, bei dem ein DJ live mit der Multimedia-Technik eines Planetariums zusammenspielte.

Languages
German

Zeiss Planetarium Berlin
Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin

Telephone
+49 (30) 421 845 10
Fax
+49 (30) 421 845 99
Website
www.planetarium.berlin/v…
7. March 2020
20:00
Admission price
16,00 €
Reduced price
12,00 €
Booking info

030 42184512

More Events

miscellaneous: 18. February 2020 09:30

Sonne, Mond und Sterne

miscellaneous: 18. February 2020 11:00

Unser Blauer Planet

miscellaneous: 18. February 2020 14:00

Sternstunde

miscellaneous: 19. February 2020 09:30

Der Regenbogenfisch und seine Freunde

miscellaneous: 19. February 2020 11:00

Mit Raketen zu Planeten

miscellaneous: 19. February 2020 14:00

Phantastisches Weltall

miscellaneous: 19. February 2020 15:30

Polaris und das Rätsel der Polarnacht

Neu im Programm ab Januar 2020

miscellaneous: 19. February 2020 18:30

Sterne über Berlin

miscellaneous: 19. February 2020 20:00

Aurora - Wunder des Nordlichts

miscellaneous: 20. February 2020 15:30

Planeten

Expedition ins Sonnensystem

miscellaneous: 20. February 2020 17:00

Unendliche Weiten

miscellaneous: 20. February 2020 20:00

Schwarze Löcher

Premiere im Zeiss-Großplanetarium: 20.02.2020, 20 Uhr Erstaufführung im Planetarium am Insulaner: 29.02.2020, 18 Uhr

miscellaneous: 21. February 2020 11:00

Erde - Geburt eines Planeten

miscellaneous: 21. February 2020 20:00

Starry Night

miscellaneous: 21. February 2020 21:30

Pink Floyd - Dark Side of the Moon

miscellaneous: 22. February 2020 14:00

Lars - der kleine Eisbär

miscellaneous: 22. February 2020 15:30

Raumschiff Erde

miscellaneous: 22. February 2020 21:30

Nachtflug

miscellaneous: 23. February 2020 14:00

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Neu im Programm ab Februar 2020

miscellaneous: 26. February 2020 20:00

Dunkles Universum

Eine kosmische Entdeckungsreise ins Unbekannte

concert: 28. February 2020 20:00

Emika »If we disappear« Live Show

With special guest James Heather (solo piano set)

lecture, talk: 3. March 2020 16:00

Neue Wege in der Biomedizin

Aktuelle Forschungsthemen vom Campus Berlin-Buch

lecture, talk: 3. March 2020 16:00

Neue Wege in der Biomedizin

Aktuelle Forschungsthemen vom Campus Berlin-Buch

miscellaneous: 6. March 2020 21:30

Queen Heaven

lecture, talk: 8. March 2020 17:00

Entdeckerinnen des Kosmos

Dr. Monika Staesche

miscellaneous: 11. March 2020 20:00

Science Slam im Planetarium

miscellaneous: 13. March 2020 20:00

Astronomie Aktuell

Tim Florian Horn

miscellaneous: 20. March 2020 21:00

Klangsphäre DJ&Space mit Dr. Motte

concert: 26. March 2020 20:00

Die Tageszeiten

Himmlische Partituren

Back to top