Berlin und Umland

Keramik im XX. Jahrhundert

Ceramics Museum Berlin

Show location on map
W. Koopmann-Vase, H 17,5 cm, Berlin, 1920er Jahre Foto und Layout: ©Heinz-J. Theis
Vernissage
21.09.2019 19:00

Im KMB-Archiv finden sich inzwischen Namen und Daten von rund 550 Keramikern (Künstler und Kunsthandwerker) sowie Keramischen-Werkstätten, die alleine in der Großstadt Berlin im 20. Jh. tätig waren.

Anhand von rund 130 Beispielen, vornehmlich aus eigenem Museumsbestand, versuchen wir die keramische Entwicklung in Berlin unter Einbeziehung seines Umlands aufzuzeigen.

Ein Augenmerk liegt auf Unikatgefäßen und Objekten bekannter Künstler: Emil Pottner, Jan Bontjes van Beek, Otto Douglas-Hill, Hedwig Bollhagen, Eva Schulz-Endert, Jacob Bohleber, Heidi Manthey, u. a.

Wir begegnen Arbeiten aus der in Neukölln ansässigen vom Kaufhaus Wertheim eingerichteten „Berliner Kunst-Keramik“, der Kunsttöpferei Friedrich Festersen, der Ateliergemeinschaft Klosterstraße, den Vereinigten Staatsschulen, der Meisterschule des Deutschen Handwerks, der Kunsthochschule Weißensee, der Meisterschule für Kunsthandwerk und weiteren Lehranstalten.

Darüber hinaus finden in unserer Ausstellung auch zeitgenössische Keramiker aus „Ost“ und „West“ Berücksichtigung.

Auch präsentieren wir eine auf der Scheibe getöpferte Bodenvase, deren Stempelmarke auf dem Gefäßboden uns seit Jahrzehnten Kopfzerbrechen bereitet, weil wir bisher keine Adresse oder Namen eines Keramikers zuordnen können. Das Gefäß ist mit einem professionell angefertigten Blindstempel bezeichnet: PRAWITZ PUPPEN, Berlin Halensee, sowie den legierten Versalien H u. P. Die Vase stammt vermutlich aus den Nachkriegsjahren, eventuell auch aus den 1930ern. Vielleicht gelingt es uns mit der Ausstellungauch  etwas Näheres über diese Berliner Produktionsstätte zu erfahren.

Ceramics Museum Berlin
Schustehrusstraße 13
10585 Berlin

Service Telephone
+49 (177) 321 23 22
Telephone
+49 (30) 321 23 22
Fax
+49 (321) 211 04 194
Monday
13:00 - 17:00
Tuesday - Thursday
closed
Friday - Sunday
13:00 - 17:00
Admission price
4,00 €

Jeder letzte Montag im Monat: Eintritt frei

Reduced price
2,00 €

Kinder bis 14 Jahre in Begleitung Erwachsener frei

Back to top