main content start,
Hägele, Hofmann/Graphik-Collegium Berlin e.V.

Lichtenberg wurde 1920 als eine von acht Stadtgemeinden Teil der Metropole Groß-Berlin. Der 17. Bezirk zählte nun 182.870 Einwohner und besaß mit fast 79 km2 die größte flächenmäßige Ausdehnung seiner Geschichte. Biesdorf,
Mahlsdorf, Kaulsdorf, Marzahn und Hellersdorf gehörten bis 1979 ebenso zum Bezirk, wie große Teile von Friedrichsberg, Boxhagen und Rummelsburg, die
1938 ausgegliedert wurden. Mit grafischen und anderen Bildwerken gehen 33 Künstlerinnen und Künstler des Graphik-Collegiums Berlin e.V. in diesen ehemaligen und den heutigen Ortsteilen Lichtenbergs den Spuren der Geschichte nach. Der in Lichtenberg entstandene und hier auch ansässige Verein kann in diesem Jahr gleichfalls ein Jubiläum begehen – das seines 5-jährigen Bestehens.

Bitte beachten sie die Hygienevorschriften vor Ort.

Opening hours,

  • Monday closed
  • Tuesday-Friday 11:00 - 19:00
  • Saturday closed
  • Sunday 14:00 - 18:00

Due to the establishment of a new permanent exhibition, the museum is closed since 7 October 2019. The reopening is scheduled for spring 2021. The archive is also closed. For urgent questions please call 030-57 79 73 88 18.

Location,

Lichtenberg Museum at the Stadthaus
Türrschmidtstraße 24, 10317 Berlin

Telephone,

+49 (30) 57 79 73 88 11

Website,

www.museum-lichtenberg.de

Prices,

Free entrance

Related Events

Tickets

Free entrance

Booking Telephone

+49 (30) 57 79 73 88 18

Catalog

Services

Organizer

Links

Accessibility

More Exhibitions

Johanna Hoffmann

What? Where? Who? WOW! Lichtenberg

Permanent Exhibition at Museum Lichtenberg