hibiya no tokei wanduhr

design riki watanabe

riki watanabe hat die wanduhr 1972 mit dem namen 'hibiya no tokei' für das versicherungsunternehmen hibiya dai-ichi entworfen.
wunderbar grafisch und leicht abzulesen: der stundenzeiger ist deutlich breiter als der minutenzeiger, jede stunde wird mit einem quadrat markiert. der 3-,6- und 9-stundenmarker hat einen zusätzlichen balken, der zum mittelpunkt des ziffernblatts weist. ein roter punkt betont die 12 zusätzlich.

der japaner riki watanabe hat ab 1939 mit bruno taut als architekt zusammengearbeitet. wenn auch in europa nur wenig bekannt, ist er ein bedeutsamer industriedesigner des 20. jahrhunderts.

design riki watanabe 1972
aluminium, glas, quarz-uhrwerk, aa-batterie
Ø 25,6 cm x 4,6 cm

169,00 €
buy
Back to top