Historische Urteilskraft 03. Magazin des Deutschen Historischen Museums

Titelthema: MARX UND WAGNER. Der Kapitalismus und das deutsche Gefühl

Die dritte Ausgabe nimmt im Titelthema die Zeitgenossen Karl Marx und Richard Wagner gemeinsam in den Blick. Anhand der drei Diskurse „Antisemitismus“, „Entfremdung“ und „Revolution“ geht es der Frage nach, inwieweit die Ideologien dieser beiden „deutschen Denker“ aufeinander bezogen werden können – und inwiefern es sich bei ihnen um spezifisch deutsche Reaktionen auf die Moderne und den Kapitalismus handelt.

Außerdem antwortet die Schriftstellerin Julia Franck auf die Essays von Daniel Kehlmann (Heft 1) und Lukas Bärfuss (Heft 2) und schreibt, dass es ein Irrtum wäre, Historie und Literatur als Konkurrenten zu betrachten. Fritz Backhaus geht der Frage nach, warum ein Museum eine Sammlung von Antisemitika erwirbt und wie diese als Quelle zur Geschichte der Emotionen genutzt werden können. Und Andrea von Hegel zeigt anhand historischer Plakate, dass heute geltende Hygienevorschriften und Gesundheitsmaßnahmen schon vor Jahrzehnten propagiert wurden.

Herausgegeben von: Stiftung Deutsches Historisches Museum

Berlin 2021, 102 Seiten

ISBN 978-3-86102-219-0

ISSN 2626-8094

10,00 €
buy

Related museums

Back to top