Open, Closed, Open

DAGESH-Kunstpreis

Musée juif de Berlin

Montrer la carte
Yair Kira, Amir Shpilmann, Liat Grayver

Mit »Open, Closed, Open« gewannen die Künstler*innen Liat Grayver, Yair Kira und Amir Shpilman 2018 den DAGESH-Kunstpreis des Jüdischen Museums Berlin und des ELES Studienwerks. Ihre multimediale Installation erstreckt sich über zwei Räume. Zusammen mit einem Roboter bearbeiten die Besucher*innen im Raum »The Sandbox« eine Sandfläche mit Formen hebräischer Buchstaben. Das interaktive Geschehen wird in den »Video Room« projiziert, wo es selbst zum Objekt der Betrachtung wird. Eine Komposition menschlicher Stimmen, die kabbalistische Aspekte enthält, lässt die gesamte Installation zu einer besonderen Raumerfahrung werden.

Der DAGESH-Kunstpreis wird vom Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Berlin vergeben. Das Preisgeld wird gestiftet vom Freundeskreis des Jüdischen Museums Berlin.

Musée juif de Berlin
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin

Téléphone
+49 (30) 25 99 33 00
Fax
+49 (30) 25 99 34 09
Site Web
www.jmberlin.de/ins…
Prix d'entrée
8,00 €

Gültig für Dauer- und Sonderausstellungen

Prix réduit
3,00 €

Ermäßigter Preis bei entsprechendem Nachweis für Schüler, Studierende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose
(ALG I), Schwerbehinderte (mind. 50%).

Familienticket (2 Erwachsene, bis zu 4 Kinder): 14 Euro

Eintritt frei für:
• Kinder unter 6 Jahren
• Mitglieder des Kreises der Freunde und Förderer des Jüdischen Museums Berlin e. V.
• Mit Nachweis für Empfänger von Transferleistungen (ALG II, Sozialhilfe, Grundsicherung oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz)
• ärztlich als notwendig anerkannte Begleitpersonen von Schwerbehinderten,
• Mitglieder des Deutschen Museumsbunds
und ICOM-Mitglieder
• Journalisten

Billet d'entrée Famille

Für Informationen klicken Sie hier.

Partenaires du Museumspass Berlin
Nach oben