Bildwerke nördlich der Alpen. 1050 bis 1380

Kritischer Bestandskatalog der Berliner Skulpturensammlung

Durch ihre spezielle Geschichte sind die nordalpinen mittelalterlichen Bestände der enzyklopädisch angelegten Berliner Skulpturensammlung aus dem Bewusstsein der Wissenschaft geraten. Selbst epochale Schlüsselwerke sind oft nicht bekannt. Gründe sind die Veraltung des letzten Bestandskatalogs von 1930, die Trennung der Sammlung bis 1990 und die jahrelange Verbannung wichtiger Skulpturen in die Depots.

Der vorliegende wissenschaftliche Katalog macht diesen wichtigen Teilbestand der in ihrer breiten topographischen Streuung und hohen Qualität einzigartigen Sammlung der Wissenschaft und breiten Öffentlichkeit gleichermaßen wieder zugänglich. Er umfasst die frühen nordalpinen Bildwerke aus Stein, Holz, Stuck, Ton und Metall bis zum Beginn des Weichen Stils um 1380 – inklusive der Verluste insgesamt 168 Einträge. Neben der kunsthistorischen Bearbeitung ist jedes noch erhaltene Stück durch die Restauratoren des Museums intensiv auf technologische Befunde untersucht worden.

Michael Imhof Verlag, 2014
560 Seiten, Hardcover, zahlreiche Abbildungen in Farbe und S/W

69,00 €
Kaufen
Nach oben