Krieg und Zwangsarbeit

Exkursion in das Deutsch-Russische Museum Karlshorst und das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, für die Sekundarstufen I und II, alle Schultypen

Centre de documentation des travaux forcés nazis

Montrer la carte
© Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Beim Besuch des Deutsch-Russischen Museums Karlshorst wird der Zusammenhang zwischen dem Zweiten Weltkrieg und dem massenhaften Einsatz von Zwangsarbeitern und Zwangsarbeiterinnen erklärt. Beim anschließenden Besuch des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit werden die Lebensbedingungen der Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen im Deutschen Reich präsentiert und einige beispielhafte Biografien vorgestellt.

Dauer: 5 bis 6 Stunden

Besonderheiten
Spécial pour adolescents (à partir de 13 ans)
Lieu de rendez-vous
Deutsch-Russisches Museum Karlshorst
Langues
German

Centre de documentation des travaux forcés nazis
Britzer Straße 5
12439 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Alltag Zwangsarbeit 1938–1945
Durée: 08.05.2013 jusqu'à nouvel ordre

Téléphone
+49 (30) 63902880
Téléphone
+49 (30) 639 02 88-0
Téléphone pour réservation
+49 (30) 6390288-27
Fax
+49 (30) 639 02 88-29
Site Web
www.dz-ns-zwangsarbeit.de/bil…
Organisateur
Musée germano-russe de Berlin-Karlshorst
Offre gratuite

Autres visites guidées et ateliers

Nach oben