Geteert und gefedert

Schülerworkshop für Jugendliche

Village musée Düppel

Montrer la carte
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Sissi-Carlotta Hilgenstein

Wärme ist eines der wichtigsten Grundbedürfnisse
der Menschen. Wie konnte man in der Steinzeit
und im Mittelalter Feuer machen? Im Workshop
entzünden die Jugendlichen mit historischen
Mitteln selbst Feuer und lernen, es auch zu
bändigen. Mit Hilfe dieser Hitzequelle stellen
die Schülerinnen und Schüler in einem Experiment
Pech her. Sie lernen die Einsatzmöglichkeiten von
Teer und Pech kennen und nehmen das chemische
Phänomen der Pyrolyse genauer unter die Lupe.
So veranschaulicht der Workshop die frühe
Entwicklung der Technikgeschichte.

Empfehlung: Eignet sich für vor allem für naturwissenschaftliche
Fächer und macht Chemie
erlebbar.

Besonderheiten
Spécial pour adolescents (à partir de 13 ans)
Langues
German

Village musée Düppel
Clauertstraße 11
14163 Berlin

Téléphone
+49 (30) 240 02-162
Téléphone
+49 (30) 802 66-71
Site Web
www.dueppel.de/angebote/schul…
Prix d'entrée
4,00 €

4,– Euro pro Person,
mind. 80,– Euro | inkl. Material

Réservation

https://www.dueppel.de/angebote/schulprojekte/

Nach oben