main content start,
© Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Grafik mit Würfeln und roten und blauen Buchstaben im Raum

Unser Alltag ist voll mit gestalteten Dingen, die uns helfen, stören oder behindern können. Was ist inklusive Gestaltung? Was wünschen wir uns für das zukünftige Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung und was ist umsetzbar? Im temporary bauhaus-archiv nähern wir uns diesen Fragestellungen mit einem kleinen Forschungsprojekt zu inklusiv gestalteten Dingen. Wir erkunden lokale Geschichten von Barrieren, Hilfsmitteln und Strategien in der unmittelbaren Nachbarschaft des temporary in Berlin-Charlottenburg. „Norm und Form“ soll vor allem zum kritischen Nachdenken und zum Mitmachen einladen.

Geplant und gestaltet von Silke Feldhoff (lab.Bode/Staatliche Museen Berlin), Dirk Sorge (Berlinklusion) und Nina Wiedemeyer (Bauhaus-Archiv, Berlin), Lea Sonder (Büro für Sinn und Unsinn) und Vincent Zimmer (Kollektiv Plus X).

Orario d'apertura,

  • lunedì-sabato 10:00 - 18:00
  • domenica Chiuso

Das temporary bauhaus-archiv ist ab sofort wieder geöffnet. Bitte melden Sie sich online oder direkt vor Ort für den Besuch an. Es gelten die aktuellen Hygiene-Bestimmungen. Wir bitten Sie außerdem, Ihre Daten für die evtl. Kontaktverfolgung zu hinterlassen.

Sede,

Archivio Bauhaus / Museo di design
Knesebeckstraße 1-2, 10623 Berlin

Telefono,

+49 (30) 25 40 02-0

Fax,

+49 (30) 25 40 02-10

Pagina web,

www.bauhaus.de/de/progra…

Prezzo d'ingresso,

Ingresso libero

Eventi correlati

Biglietti

Ingresso libero

Catalogo

Service

Organizzatore

Link

Offerta inclusiva

Altre mostre