Schloss Sacrow zamknięte

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Pokaż lokalizację na mapie
© SPSG. Foto: Hans Bach

Kurze Zeit nach seiner Thronbesteigung 1840 erwarb Friedrich Wilhelm IV. Sacrow, um die Potsdamer Gartenlandschaft weiter zu verschönern. Zur gleichen Zeit ließ der König ganz in der Nähe die Heilandskirche nach Plänen von Ludwig Persius in den Formen einer frühchristlichen Basilika errichten. Peter Joseph Lenné übernahm die landschaftliche Gestaltung dieses herausragenden königlichen Parkareales.
Das Schloss zeigt heute im Inneren noch deutlich die Spuren des letzten großen Umbaus im Jahre 1938 durch den preußischen Staat. Nach dem Zweiten Weltkrieg erlitt die an der ehemaligen innerdeutschen Grenze gelegene Schlossanlage durch verschiedene Nutzungen weitere Verluste. Seit 2002 wird das Schloss in den Sommermonaten gelegentlich als Ausstellungsort genutzt.

Schloss Sacrow
Krampnitzer Straße 33
14469 Potsdam

Informacja
+49 (331) 96 94-200
Strona internetowa
www.spsg.de/schloesser-g…
Besondere Öffnungszeiten:

Geöffnet nur im Rahmen von Sonderausstellungen und Veranstaltungen.

Als Präventivmaßnahme zur Eindämmung von SARS-CoV-2-Infektionen bleibt das Schloss Sacrow bis auf Weiteres geschlossen.

Nach oben